Piscator`s Odyssee oder auch "I brauch a neiche Ruat`n !"

  • Wie an anderer Stelle angekündigt werde ich hier meinen Weg zu meiner nächsten Barsch und Zanderrute festhalten.

    Meine durchschnittlichen Barsche liegen zwischen 30 und 35cm, Zander um die 47cm. Eine Forelle mit 25cm soll auch noch Spaß machen.

    Im Grunde suche ich eine Allround Spinnrute im leichteren Segment. Sie muss ein kräftiges Rückgrat haben und eine superschnelle Spitze. Der Griff muss kurz sein aber noch einen schönen Hebel für Auswürfe bieten


    Der Fred soll Erfahrungen über Pro/Contras anderer Kollegen genauso beinhalten!

    Bei der Rutenwahl gibt es in einem gewissen Rahmen kein wirkliches richtig oder falsch sondern nur persönliche Vorlieben- Das was für mich gut ist, ist für andere nicht nachvollziehbar und umgekehrt.


    Der taube Stecken, die schwabbelige Spitze, der zu lange/kurze Griff, etc ... unendliche viele Argumente die oft nur für einen selbst dagegen oder dagegen sprechen.


    Meine geliebte Rocke die leider nicht mehr ist, vereinte viele positive Attribute.

    Sie war nicht lang mit ihren 2,10m- doch Länge ist nicht alles:S. Ich hatte nie eine Rute gesehen/geworfen, spreche hier auch von bis zu 2,60er Ruten, die uns das Wasser nicht reichen konnten.

    Die 702 wurde mit einem Wurfgewicht von 5-25gr empfohlen. Bei mir waren es 4gr-13gr wo ich mich mit ihr absolut wohlfühlte. Ich konnte im Grunde jedes übliche Rig damit fischen.


    Es wird für mich jedenfalls verdammt schwer eine Alternative zu finden.

    Vielleicht bin ich aber auch schon einer von diesen; früher war alles besser, schneller, etc. ...- Sagern. Und halte unnötig an dieser Rute fest? Es wird sich schlussendlich zeigen.


    Positiv an der Sache selbst; ich habe jetzt doch ca. zwei Monate Zeit was neues anzuschaffen.


    Der Preis spielt mal eine Nebenrolle- nicht weil ich es so dick habe.

    Aber gemessen an der Tatsache, dass ich die Rute alleine in den letzten zwei Jahren bei gut 75% meiner Pirschgänge dabei hatte (und das waren jede Menge) , darf sie entsprechen auch was kosten.


    Jedoch lasse ich mir mein Geld auch nicht einfach so rausziehen- Das Ding muss liefern!


    Must haves` meiner Künftigen;

    •Aktion: ein kräftiges Rückgrat gepaart mit einer Gefühlvollen Spitze (No Solid Tip?!)

    •Ziehlfische: Barsche um die 30-35cm und Zander um die 47cm sind die häufigsten Gegner (Überraschungen sind in meinen Gewässern auch Programm)

    •Rutenlänge: ca. 2,10 - 2,30m (Wurfweite ist wichtig- und speziell hier wird das Teil auch an der Rocke gemessen!)

    •Grifflänge: um die 30cm

    •Farbe der Rute: schwarz wäre ideal

    •EVA- Grip

    •Wurfgewicht im Bereich 5-15gr. (eine klassische UL-Rute unerwünscht)

    •Köder: Jigs von 3-5gr mit 2 - 4" Gummis, C- und T-Rigs

    •Teilung: Bevorzugt; 2 und symmetrisch- sollte es die Mörder Rute sein dann auch einteilig

    •und zu fischen mit Staionär;)




    Hoffentlich kann ich in der nächsten Zeit die eine oder andere Rute testen ...

    werde diese aber der Schonzeitwegen an Forellen testen- sind für mich ein guter Gradmesser um bereits das eine oder andere über diese Rute sagen zu können.


    Ansonsten würde ich mich generell über gemeinsames Brainstorming freuen- Mich würde interessieren warum für den einen oder anderen Attribute die ich als wichtig erachte weniger Gewicht haben, anderseits Dinge die ich ausschließe für euch weit wichtiger sind.


    Vielleicht ist mein Zugang gar nicht soo richtig- dann wäre es jetzt eine gute Gelegenheit mich weiter zu entwickeln. Keine Scheu- sehe es wirklich positiv :thumbup:




    Ruten die ich ins Visier genommen habe bzw. würde sie mich näher interessieren.


    13 Fishing: Envy Black

    Shimano: Poison Adrena

    Tailwalk: Full Range

    LG, Ercan





    „Wissen ist eine der ganz wenigen Ressourcen, die sich vermehrt wenn man sie teilt."

  • jetzt mal nur auf die Schnelle eine erste Empfehlung -> Tailwalk-Del-Sol-S672M-SPII ... erfüllt alle deine Kriterien und sollte mit einem Wurfgewicht von 3,5 - 21g deine Anforderung abdecken


    ich hab die selbe Rute in der Ausführung MH (WG 5-30g) ... ich verwende diese hauptsächlich vom Boot an der Jungfrau, aber auch als Uferspinne am Lobauwasser ... ich nehm dir die MH Rute am Samstag mit zum Probewedeln

    LG
    Reinhard


    "I have many loves and Fly-Fishing is one of them; it brings peace and harmony to my being, which I can then pass on to others."


    Sue Kreutzer

  • Ercan...ich würde Dir echt gerne helfen...aber ich kenn mich da zuwenig aus um einen profi wie Dich zu beraten. Ich würde Dir ja raten eine "Handmade by Ercan&Kian" in den Farben Violett/weiss :Ozu bauen...Quasi als Familien Gerät....damit Du genau Deine Rute hast....aber Punkto Blanks kenn ich mich wieder zu wenig aus.

  • Bin da leider nicht up to date genug um konkrete Empfehlungen aussprechen zu können.

    Allerdings das Segment was du hier befischt erledige ich zu 98% mit meiner Mitchell Mag Pro Lite. Ich glaub mir wirds so gehen wie dir, wenn sie dann mal bricht... §$ Für Forelle würd sie mir nicht so zusagen glaub ich, zu kurz und etwas zu wenig fein? Mit einer Shimano Ci4 1000er Rolle jedenfalls extrem angenehm zu fischen, von Miniködern bis 12 cm.

  • Hab mir jetzt deine 3 Vorauswahl-Ruten angesehen - bei der Tailwalk Full Range Serie gibt's es sicher 30 Modelle oder so - da muss ja etwas dabei sein. Außerdem sehr schick gemacht und durchwegs gute (bezahlte?? :lach: ) Meinungen im Netz.

    Ich will auch eine! :D

  • Reinhard: auf die Del Sol bin ich gespannt b-;


    @ Mike: violett/weiß?? Are you killing me:wacko::lach:


    @David: Rolle ist eh eine 1000er Stradic Ci4- mit der bin ich sehr happy und sie soll auch auf die nächste Rute.

    LG, Ercan





    „Wissen ist eine der ganz wenigen Ressourcen, die sich vermehrt wenn man sie teilt."

  • Servus Ercan


    Dem Tipp vom Reinhard mit der Del Sol 672 in M kann ich mich nur anschließen. Kann mir gut vorstellen das die Rute dem sehr nahe kommt was du suchst. Ich habe sie zwar, ebenso wie der Reinhard, in der MH Version (fürs Belly) und kann deshalb nur mutmaßen das sie vom WG her passt aber ich halte die Serie für sehr gelungen auch was das P/L Verhältniss betrifft.


    Oder....selber bauen. Du hast ja eh schon Erfahrung damit. Keine Überlegung wert? Hätte halt den Vorteil das man die Teile genau auf sich zuschneiden kann auch wenns meist a bissl teurer dadurch wird wenn man selber bastelt.

  • Toni, Du verstehst mi§$


    @Ernst: wer mich kennt weiß, dass ich mit ziemlicher Sicherheit über einen eigen Aufbau nachgedacht habe- leider kenne ich bzw habe ich noch nichts berauschendes über einen alternativen Blank gehört/gelesen. Einzig die CTS (Serie Elite Ultra Fine) hätte ich mir vorstellen können bzw. wäre es mir preislich ein Versuch wert gewesen.

    Aber die Serie wird ja auch nicht mehr produziert oder sind vergriffen und wenn doch, dann ist diese nur noch in abenteuerlichen Farben erhältlich.


    Alles andere wäre eine Preisschlacht und viel wichtiger ich hätte zum Schluss nie die Garantie, dass der Blank meine Vorstellungen erfüllt. Solche Versuche werde ich zwar weiterhin wagen aber jetzt brauche ich halt mal eine "schnelle" Lösung.


    Die Del Sol in M ist schon am Radar dank Reinhard und Dir- die Möglichkeit zumindest die kräftigere zu befummeln, schon viel Wert. Bin noch ein wenig am hin und her tun was die Länge betrifft. Den Rigs wegen könnte ich mir ja neuerdings (war mal sehr anders) auch eine, ein klein wenig längere Rute vorstellen.



    Meine Watchlist- natürlich kann ich erst eine ernsthafte Aussage machen nachdem ich zumindest die Ruten mal gefischt habe- bei mir kommt leider jedoch der Faktor Optik auch sehr zum tragen (den ich aber gerne vernachlässigen würde aber nicht kann8o); da haut mich ja die Adrena ziemlich um:love:


    Shimano POISON ADRENA 267ML 2,03m / WG 4-12g / 92gr

    Shimano POISON ADRENA 276M2 2,29m / WG 5-15g / 102gr

    Tailwalk Del Sol S672M SPII 2,04 m / WG3,5 - 21 g / 121gr

    LG, Ercan





    „Wissen ist eine der ganz wenigen Ressourcen, die sich vermehrt wenn man sie teilt."

  • würde dir ja gerne helfen, aber fische selbst lauter Ruten die es nicht mehr gibt || aber meine Nano-Rocke mit 3,05 m wär dir ohnehin zu lang.... abgesehen davon, die geb ich nicht her!


    Würd jetzt auf Anhieb die Fox Rage Terminator Serie ins Rennen werfen! Hab 2 Stück und bin begeistert. Besonders die Sensitive in 240 cm bei 7-24 g WG hat es mir angetan - mit der fische ich von Forelle bis Hecht alles!

    Kannst sie gerne beim Forentreffen in die Hand nehmen, aber denke die gibts auch nimma - Nachfolgermodell: Finesse, weiß aber nicht, ob die besser/schlechter ist!


    Auch von Quantum hört man durchwegs Gutes....


    Aber ich befürchte es wird empfehlungen wie Sand am Meer geben ;)


    Kauf dir einfach eine, fisch sie und wenn's ned 100% enspricht, sondern nur 90%, verkaufen und neues Zeug her, denn das Leben ist zu kurz um nicht 100%ig taugliches Angelgerät zu fischen 8o

  • Würd jetzt auf Anhieb die Fox Rage Terminator Serie ins Rennen werfen! Hab 2 Stück und bin begeistert. Besonders die Sensitive in 240 cm bei 7-24 g WG hat es mir angetan - mit der fische ich von Forelle bis Hecht alles!

    Kannst sie gerne beim Forentreffen in die Hand nehmen, aber denke die gibts auch nimma - Nachfolgermodell: Finesse, weiß aber nicht, ob die besser/schlechter ist!


    Kauf dir einfach eine, fisch sie und wenn's ned 100% enspricht, sondern nur 90%, verkaufen und neues Zeug her, denn das Leben ist zu kurz um nicht 100%ig taugliches Angelgerät zu fischen 8o

    Seas Toni,


    die Fox würde mich allein schon der Neugier wegen interessieren- bitte mitnehmenb-;


    das mit dem Leben kurz/man gönnt sich sonst nichts ... bin da schon bei dir- allerdings habe ich das bisher so gehalten und will/kann (Schei* Scheidung...) es einfach nicht mehr.


    @Mike, dass WG habe ich auch noch auf der Watchlist- gerade in diesem Bereich der Lightfischerei tu ich mir mit dem WG und der Einschätzung doch sehr schwer.

    Meine Rocke hat auf der einen Seite super viel Gefühl gehabt ohne ein Schwabelstecken zu sein (einen 2,5" Twister am 3er Jig hat das Ding auch hinaus gepfeffert) und auf der anderen Seite ein Rückgrat welches auch mit einem 75er Hecht und 72er Zander fertig wurde.

    Werde heute nach der Arbeit mal in einen nahen Angelstore fahren- mal schauen was die dort so rumstehen haben.

    LG, Ercan





    „Wissen ist eine der ganz wenigen Ressourcen, die sich vermehrt wenn man sie teilt."

  • Servas Burschen,


    war gerade beim FP in Biedermannsdorf ... mittlerweile erwarte ich ja kein Highlight was Ruten betrifft in einem Shop- Soll mich böse getäuscht haben. Eine geilere Rute als die andere. Ich habe zum einen die Expride Serie in der Hand- Boahhh so mächtig aber mehr für Hardbaits, eine davon kann ich mir denoch zum Zanderfischen mit Gummis, sehr gut vorstellen. Dann finden meine Augen die "alte" Sustain... €180 was will ich mehr!!

    Bin mir schon sicher als plötzlich der Verkäufer mir die überall ausverkaufte Poison Adrena (276M2) zeigt.

    Hatte sogar heute noch einen Shimano - Teamangler um Hilfe gebeten, wo es noch eine gibt...

    36cm Gesamtgrifflänge (ca. 29cm von der Mitte d. Rollenhalters) für eine 2,30m Rute verdammt kurzb-;

    Schön ist ja... ok verdammt sexy ... Ich rede mit Matthias dem Stellvertreter vom Eigentümer. Lass mich meine Rolle draufknallen und lass mich hinterm Haus werfen???!!! Er willigt ein und ich montiere ne 1000er Stradic drauf- merke jetzt erst- die Rute hat auch in der Ringwicklung ein Rot wie auf der Rolle. Eh kloar, ich steh total auf solche Kleinigkeiten...

    Hier auch ein Vergleich der Blankstärke Adrena/Sustain (rechts)

    Die Rute wird mit 5-15gr angegeben ... wenn ich jetzt nicht bald ein "schad, doch nicht meins" finde, wird es brenzlig. Ich nehme einen 3,5gr Jig mit Minitwister (Gesamt 5gr!)- die Rute wie ein Brett im ersten Moment, dass ich mir sicher bin, dass das nichts wird. Matthias meint noch "wirst dich wundern" ich denk mir "hast keine Ahnung, meine Rocksweeper ....."

    Ich werfe mit gut 80% Power- und das Ding fliegt und fliegt und ...

    Das gibt's ja nicht- bin perplex und ich war der ohne Ahnung 8|


    Matthias zeigt mir nochmals die Aktionen der drei genannten Ruten, obwohl schon geschäftsschluss ist, macht er keinerlei Druck und gehe mit einem so argen Grinser aus dem Geschäft ...


    Samstag werde ich gemeinsam mit Reinhard die Rute nochmals begutachten und euch auch hoffentlich technisch ein bisschen mehr berichten können§!

    Zum Treffen nehme ich sie natürlich auch mit.

    LG, Ercan





    „Wissen ist eine der ganz wenigen Ressourcen, die sich vermehrt wenn man sie teilt."

  • Hi Ercan,


    ich muss sagen, die Shimano Poison schauen schon sehr fetzig aus - wenn sich die so fischen auch ist P/L sicher unschlagbar ;)

    Meine G Loomis NRX ist da eher klassisch - zwar schwarz, aber mit Korkgriff und nicht im JDM-Style. Allerdings wie gewünscht einerseits unglaublich sensibel in der Spitze, andererseits mit Bombenrückgrat. Mir kommt immer vor ich spür jedes Steinchen wo der Jig oder das T-Rig drüber rumpelt. Die (halt Baitcaster.Version) ist meine Allround-Spinne, die sehr häufig zum Einsatz kommt, außer für gezielte Hecht- oder Light-Fischerei. Auch die kannst gern mal in die Hand nehmen - spätestens beim Forentreffen, werde sie dort scho irgendwo sorgsam in eine Ecke stellen können. Evtl kommst ein bissl früher und machst paar Testwürfe an der großen Tulln...könnte ja eine Rolle dran hängen theoretisch ;)


    lg Gerald

  • Gerald bin deinem Angebot nicht abgeneigt- Würde mich sehr freuen, wenn du widerrum die Adrena mal versuchst- warum nicht direkt vergleichen?§$

    So kann es ja als Referenz für den nächsten sein- und er ein zuverlässige Einschätzung von Brüdern hat.


    @Mike: Du siehst der Fred ist noch lange nicht am Ende^^

    LG, Ercan





    „Wissen ist eine der ganz wenigen Ressourcen, die sich vermehrt wenn man sie teilt."

  • @Ercan: Mir sagt zwar die Rute jetzt nichts, aber ich finde die Fotostory über den Kauf schon sehr cool. Fischerman´s Partner hat schon tolle Sachen. Ich war je einmal in Großenzersdorf, Schwechat und habe gute Sachen gekauft, nur für die üblichen Käufe ist es mir entschieden zu weit.

  • mir geht es ja mit Großenzersdorf, Schwechat so- Biedermannsdorf ist da schon bei mir ums Eck-

    Interessant finde ich ja bei den FP Stores, dass sie zwar das gleiche Grundprogramm haben- aber bei den Specials oft jeder seiner eigenen Wege geht. Gutes JDM Tackle eher in den Stores seltener ist (nicht alle!).

    Ich war ja auch der Meinung, dass ich so eine Rute eh nur Online kaufen kann und wenn sie (Stores) doch mal was anbieten- Preislich im Wahnsinnsland ...

    Meine war beim billigsten Online Händler um €270,- angepreist und ausverkauft- selbst jene die 360 wollten hatten keine mehr- ich habe ja 280,- bezahlt ohne einem Rabatt oder ähnlichem. Wurde super beraten, konnte sie sogar werfen! Was will man mehrb-;

    Ach ja und er hat noch ein paar auf Lager§!

    LG, Ercan





    „Wissen ist eine der ganz wenigen Ressourcen, die sich vermehrt wenn man sie teilt."