Beiträge von hesi

    Haha, schon eine "lustige" Sache ...wenns nicht so unangenehm wär. ;)§!


    Dann muss ich meinem Los natürlich entsprechen - das wird was , zwei "Krüppel" am Wasser. §$ Wenn der eine Absauft kann der andere nicht retten und umgekehrt - perfekt. Schwimmwesten wären angebracht. :lach:

    Super Sache §$

    Wollte eigentlich fürs Kamasutra stimmen - aber ich glaub wie bei vielen Dingen in deinem Leben (außer bei der Gartenarbeit) bist auch in diesem "Fach" schon gut austrainiert und die vorgetäuschte Unwissenheit zu upsidedown ist nur ein Ablenkungsmanöver! :lach: Daher tippe ich eher aufs Radfahren. ;)

    Oje Reinhard - nicht gut. =O

    Ich hoffe auf schnelle und gute Heilung! §!


    PS: "Unfall in privatem Umfeld" kann halt vom einfachen Ausrutschen bis zu oagen Sexpraktiken alles bedeuten - da du dich was den Hergang betrifft bedeckt hältst vermute ich eher Letzteres. :lach: (Entschuldige mich im Vorfeld für den bledn Schmäh :D)


    PS2: Jan, wie passt Flifi-Kurs und Drilling zusammen bitte!? ;):D

    Wieso hast du jetzt mehr Zeit - wegen Corona?


    Aber auf jeden Fall eine tolle Idee und Danke dass du uns an deinen Erfahrungen teilhaben lassen möchtest. §!


    Mich pers. reizen am meisten die Auslands-Themen. ZB Neuseeland usw.


    Geschichten aus längst vergangen Tagen wie sie zB unser Lupus immer mal wieder erzählt find ich aber auch ganz großartig.

    Ich war 2020 umständehalber leider nur ein einziges Mal am Wasser, darum kann ich diesmal leider nichts an Bildern beisteuern.

    Oje Peter, hoffe das wird dieses Jahr leichter.

    Aber mir geht's eh ähnlich, war auch nur 2x!

    Immerhin bist du ja zwischenzeitlich zum Bäckermeister avanciert! §!

    Hey, vergesst mich nicht! Bin auch offiziell Huchenfischer! ;):lach:



    PS: Roman, ich hab bisher nur mit Gummifisch ein einem Revier das kaum Huchen beherbergt gefischt. Leider daher keine wirklich brauchbaren Tipps von mir, sorry.

    Guter Ansatz. g:-

    Und ganz wichtig auch was robu geschrieben hat.

    Nicht nur ein Verantwortungsbewusstsein zu dem was man schreibt/postet sondern auch der Umgang mit Informationen aus dem Internet muss gelernt sein.


    Ich muss euch ehrlich sagen ich informiere mich beinahe ausschließlich über Kanäle wie Orf, Standard, Presse, Kurier, Falter usw. und die KOmmentare dort lese ich wenn schon aus humoristischen Gründen. :D

    Facebook & Co ist für mich einfach wie ein "Zeltfest", jeder plärrt durcheinander und es wird unendlich viel Bledsinn verzapft.

    Und sollte ich außerhalb der Nachrichtenmedien was wissen wollen, Wikipedia und ein paar ernstzunehmende Gesundheits-Seiten wie netdoktor schaffen Abhilfe.


    Die Algorithmen von Youtube und Co sind ja so gestaltet, dass man an "der Stange gehalten" wird, in dem einem mehr von dem gezeigt wird, was der Algorithmus aufgrund deines bisherigen Konsumverhaltens errechnet. Also wovon man vermeintlich mehr sehen will. Das treibt einen dann immer tiefer in die Themen und auch in Verschwörungstheorien und Ähnliches - man sieht es aktuell ja sehr gut in der USA und auch bei uns mit dem Corona Thema....

    Super, danke für den "Bericht" zur Fliege und sehen wie all deine Meisterwerke natürlich top aus!

    g:-