Beiträge von Toni

    Also um ehrlich zu sein, schaut man sich die Mengen an die abgefischt wurden, dann ist das mehr als wenig. Daran ändert es auch nichts, dass etwas nachbesetzt wurde. Auf die Wasserfläche mM nach ein Tropfen auf den heißen Stein, ABER man muss sich halt bewusst sein, dass man in einem Stausee angelt und nicht in einem 3ha Teich.... da ist es schon ein sehr schwieriges Unterfangen, an den Fisch zu kommen!


    Schau dir Dobra an, bin gespannt was du zu berichten hast....

    Also wir waren im August 4 Mann hoch mit dem Belly unterwegs.

    Kurz gesagt, Ambiente toll, fischereitechnisch ein Desaster!


    Einen richtigen Biss - lassen wir mal die Babybarsche außen vor - hat keiner von uns bekommen, egal auf welche Räuberart. Auch keine Forelle biss im oberen Teil...

    Die Babybarsche sind aber auch nicht überall zu finden, sondern lediglich an vereinzelten Stellen!


    Mich sieht der Stausee so schnell nicht wieder (war auch mein erster Trip dort).

    Hallo zusammen,


    der Ordnung halber noch die vollständige Liste. Sehe gerade beim ersten Köder hab ich mich um 1 Meter schlechter gemacht, völlig egal ;)








    Hab jetzt ein mal ein bissl geschaut, das ist schon ein Wahnsinn, was die da aufführen....

    http://www.youtube.com/watch?v=3dj1klAgi9M



    Aber wie gesagt, diese Turnierwürfe, auch jener den Sergio angewendet hat sind in meinen Augen absolut nicht alltagstauglich. Ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass normal geworfen wird, so wie man es auch in jedem Angelvideo sieht....

    Ach komm, unfair? Ich war mehr als fair zu dir und bin mit der Rute gekommen die ich auch fische.

    Hätte auch eine Feederrute nehmen können, und da hätte ich dich wirklich versenkt.


    Dachte auch nicht, dass du einen Turnierwurf anwendest, sondern wie jeder andere normal wirfst...


    Sei es drum, war eine coole Erfahrung mit netten Gesprächen und einem ausgeglichenen Ergebnis wie ich meine!

    Sodale Leute, die mit Spannung erwartete "Schlacht" ist geschlagen.

    Zunächst mal, es hat mich sehr gefreut den Sergio alias Cesare persönlich kennen gelernt zu haben. Ich denke eine Fischerei mal an seinem Gewässer muss unbedingt mal realisiert werden, aber wohl erst 2021.


    Kurz zur Wiederholung: Sergio meinte er wirft mit einer Baitcaster weiter oder zumindest gleich weit wie jemand mit einer Spinnrute und Stationär-Rolle bei gleichem Köder.


    Heute war es so weit: der Martin unser Messmeister und Schiedsrichter (DANKE nochmal an dieser Stelle) hat schon vor unserem Eintreffen die "Weitwurfwettkampfstrecke" (eine Wiese) abgesteckt - bis 80 Meter.

    Zusätzlich gesellte sich Reinhard und Ercan zu uns.


    Folgende Gerätschaften wurden verwendet:

    Toni: Rocksweeper Nano 1002 MH mit 305 cm und 15-50 g WG; Shimano Vanquish 4000 bespult mit Sufix g-core X13 in 0,148mm

    Sergio: Fox Rage Terminator Big Bait Force 250cm und 30-80 g WG; Shimano Metanium 20 B bepult mit Sunline Super PE X4 25lb (0.18 mm?)



    Köder 1: 20g mit Gummifisch 10-12 cm (Sergio bitte nachreichen)

    Weite Toni nach 3 Versuchen 70m

    Sergio nach 2 Versuchen 73m


    Köder 2: 40 g Spinjig

    Toni: 89,90,88

    Sergio 89,88,90

    besseres Unentschieden gibts ja nicht


    Köder 3: 12g + 4"Easy Shiner

    Toni: 57m

    Sergio: 52m


    Köder 4: Toni's Montage mit 25g Stabblei

    Toni: 105m

    Sergio: während dem Wurf Knuddel, Abriss, Versuch beendet ;)



    Fazit:

    Ich hätte es nicht geglaubt, aber wer KANN der KANN! Chapeau Sergio, dachte ich hätte die Nase deutlich vorne, aber du hast bewiesen dass da nicht nur heiße Luft gekommen ist!


    Für mich persönlich habe ich folgendes mitgenommen:

    die Wurfweiten können mit einer BC mit einem Turnierpendelwurf auch erzielt werden ABER entspanntes Werfen sieht anders aus - im Umkeis von 6-7 Meter darf mal nichts sein und die Genauigkeit ist ein ganz eigenes Kapitel.

    Direkt neben Sergio zu fischen wäre unmöglich ;)


    Ich habe endlich gesehen, dass auch mit der BC weit geworfen werden kann, aber das ist definitiv nichts für mich.


    Das hier niedergeschriebene darf gerne durch die Anwesenden ergänzt bzw gegebenenfalls korrigiert werden!


    In diesem Sinne, bis bald mal am Wasser!

    Petri Reinhard, sehr schöner Punk, den hätt ich mir schon an den Haken gewünscht :P


    Hab bei uns ausschließlich heuer große Köder gefischt und das etwas für mich überraschend mit Erfolg! War früher beim Hechtfischen auch immer klein unterwegs, aber wie ich heuer gelernt hab, es kann fast gar nicht groß genug sein....


    Auch der Reinhard konnte sich kurz mal davon überzeugen, als mal nix an der Jungfrau ging, wollten die Kerle doch glatt auf die großen Köder hin beißen, wenngleich auch nur für ca. 30 Minuten, danach ging weder mit groß noch mit klein etwas :lach:

    Hallo Leute,


    Also.... ich habe es jetzt mal fix vorgemerkt - es sollte passen dass ich mich von der Arbeit freispielen kann.

    Der Plan ist, dass ich um 08:45 Uhr beim Steiner Großenzersdorf bin. Muss allerdings spätestens um 10:15 wieder weg. Bissl im Geschäft schmökern soll auch noch drin sein....


    Wenn das für alle Beteiligten, speziell für Cesare realisierbar ist, das Wurfduell in der genannten Zeit über die Bühne zu bringen, dann nehme ich die 2 stündige Autofahrt (Hin- und Rückfahrt) auf mich ;) Das muss aber dann wirklich auch fix sein!

    Sollte das zu stressig sein, kein Thema für mich, dann kann es gerne ein anderes Mal nachgeholt werden, wenn es besser/länger passt!