Beiträge von Piscator

    Wow- noch so eine super Beschreibungb-;

    Ich hatte damit leider noch nicht so viel Glück-

    denke das liegt aber eher an meinen Gewässern, die meist sehr wenig bis gar keine Strömung haben-

    was für diesen Köder wahrscheinlich gar nicht so verkehrt wäre??

    Servus David-


    daher möchte ich eine persönliche Übergabe.

    Als geschleckt würde ich sie nicht bezeichnen dazu habe habe sie gerne gefischt- Einem EVA Griff sieht man bald den Gebrauch an.

    Einen Baum habe ich jedenfalls auch nicht aus dem Wasser gehoben8).


    Ich versuche dir richtung Abend ein paar Fotos zu machen aber Details wie einen Kratzer am Blank oder eben am Griff sind dann auch nicht besser zu erkennen.

    Hi,

    Ich bitte hier eine absolute Legende unter den Zander- Spinnruten an.


    L: 2,44m, WG: 10-40g, 2 teilig

    inkl. dick gepolstertes Cordura Transportrohr und Neopren Futteral.


    Versand kommt nicht in Frage nur eine persönliche Übergabe!


    Preis €180 (Fixpreis!)

    wenn ich das alles lese ... der reinhard schläft gar nicht mehr- oder hast einen klon von dem ich nichts weiß?§$.

    Ich habe die köpfe bereits auch schon mal vor ca. 3-4jahren versucht. hatte mir mal unabsichtlich diese köpfe direkt aus japan organisiert. fand sie auch gut aber der preis war auch damals schon gesalzen. aufs selbermachen bin ich nicht gekommen ...b-;

    das die Triesting mittlerweile als Fleischwasser bezeichnet bzw. gesehen wird tut mir sehr leid- auch wenn es mit einem Augenzwinkern ist. Dann hätte ich lauter Fleischfischer zum Verein geholt/vermittelt ... nichts für ungut musste ich mal loswerden da ich es jetzt schon zu oft lese/höre.


    Zum ursprünglichen Thema;

    Danke fürs Teilen an die Vorposter!

    Bei mir war es sehr durchwachsen- im ersten Halbjahr waren es kurze 2-3 Stunden Sessions. Es folgte mit meinem Sohn die erste Übernachtung am Wasser- werde ich nie vergessen❤. Er war schlussendlich dann auch die treibende Kraft überhaupt noch ans Wasser zu gehen- da aber meist mit der Spinnrute auf Zander. Mit dem lieben Reinhard haben wir es auch wieder an ein TK Gewässer, die Alm geschafft. Es ist aber mit der Angelei dann doch recht ruhig geworden- Den November/Dezember habe ich fast gänzlich "verpennt".

    Schau ma mal was das neue Jahr bringt. Ich darf ja jetzt mal bis März pausieren- vielleicht fahre ich aber auch mal wieder an den Neusiedler See, wenn der Koller zu stark wird (ich hoffe es).