Beiträge von Tony

    Wenn das etwas schiefe Schwanzerl deiner Orange Tag das einzige Problem ist dann möchte ich deine Sorgen haben §$ !! Ist halt deine persönliche Note ! §$ Fange ein paar Fischerl damit und ALLE baun sie nach :lach:!!! Finde das Teil mehr als gelungen b-;Mfg. Tony ! I

    Hallo Sergio was ist dein selbstgebautes Zeug ???? Mfg. Tony

    Beim hineindrücken in das Pulver kommt auf jeden Fall mehr Pulver auf den Jig als beim durchlüftenden Pulver. Meine Meinung. Daher ist es auch meine bevorzugte Beschichtungsart, da ich die Karpfenbleie öfters verwende. Die Jig halten bei mir nicht so lange .... da habe ich eher einen Abreisser :O:lach:

    Hallo Martin : Ja ist klar das beim reindrücken mehr Pulver am Jig bleibt ! Habe ich ja auch so geschrieben ! Aber ist mehr Pulver besser was die Haltbarkeit anlangt ! Oder ist das nachtrocknen im Ofen der Punkt auf den es ankommt um wirklich gut haltbare beschichtete Jigs zu machen ! Mfg. Tony

    Hallo Toni : Ich habe meine Jigs nur einmal beschichtet ohne anschließendem nachtrocknen im Backrohr ! Ich werde aber so wie schon von Reinhard erwähnt beim nächsten Beschichten meine im Backrohr nachbehandeln ! Ich glaube auch das man nicht pauschal sagen kann das Jigs wenn man sie nur beschichtet genau so gut halten als welche die nachbehandelt ( Backrohr ) wurden ! Ich glaube auch das die Hitze beim beschichten eine Rolle spielt und ob man die Jigs nur ins Pulver drückt oder so wie ich es mache mit dem durchlüfteten Pulver ! Beim nur reindrücken bleibt auf jeden Fall mehr Pulver haften ! Ob das nun gut oder schlechter ist kann ich nicht sagen ! Meine halten mit meiner Methode ohne Backrohr sehr gut ! Habe aber hin und wieder einen Ausreißer dabei der leichter abbröckelt ! Darum meine ich auch das die Hitze beim Beschichten eine große Rolle spielt ! Nicht zu Heiß und auch nicht zu kalt ! Und da kann natürlich das nachträgliche im Backrohr nachtrocknen ganz gut sein ! Mfg. Tony

    Ich sagmal geht mit einer Raspel (grob) ratzfatz ! Dabei must fast aufpassen das du nicht zu viel wegnimmst ! Anschließend mit einer Feile nacharbeiten (feinschliff) ! Ps. was sind Tit up Jig ?? Wenn ich nach Tit up Jig google und auf Bilder klicke kommen nur lauter ....:lach: ! Mfg. Tony

    Segio du hast ein Revier da sind unter 10 Barschen 5 Stück um die 20cm 3 stück bis 35 cm und 2 Stück über35cm ! Die kleineren kannst mit passender Ködergröße schon ausselektieren !! In meinem letzten Revier waren unter 10 Barschen 8 Stk.bis 20cm und wennst a Glück hattest 2 bis 30cm ! Die mußtest aber erst mal fangen ! Ist mir in einem ganzen Jahr ich glaube nur 3 mal gelungen ! Und ich war jedes Wochenende am Wasser ! Liegt vielleicht auch an meinen anglerischen Fähigkeiten :lach: ! Aber wennst ein Revier hast wo die Barsche mit ganz ganz wenigen Ausnahmen größer als 25 bis 30cm werden stehst am Ende des Monats bei so einer Challenge immer als Luser da !! Ich geh angeln weil ich dabei so was von abschalten kann und wenns ein Wettkampf sein soll dann alle an einem Gewässer §$ ! No Problem und immer gerne §! !! Mfg. Tony

    Für mich leider auch nix !! Grund neues Revier ! Null Ahnung wo die Barsche sind !! Außerdem bin ich schon froh wenn ich die Fische in meinem Aquarium erwische :lach:!! Mfg. Tony

    Sitzt man wie in einem bequemen Angelsessel da er nicht am Belly anliegt §$ ! Ja auch die Box passt in der Breite perfekt und nach hinten könnte ich auch noch verlängern §! ! Werde mit Sicherheit heuer jede Gelegenheit wahrnehmen die sich ergibt um mit dem Belly zu starten !! Mfg. Tony Ps . Beitrag hätte eigentlich in .... du warst shoppen gehört ... sorry !!

    Da bei meinem ersten und leider auch bis jetzt letzten Belly Boat Ausflug der sehr unbequeme Sitz das einzige Minus §% am Boat war wusste ich das ich diesen bei Gelegenheit austauschen würde §!! Die Gelegenheit ergab sich gestern als ich diesen im Internet gesehen habe §!


    !


    Wurde gleich heute abgeholt und passt perfekt §$!



    Ich liebe es wenn ein Plan funktioniert :lach: !!


    Mfg. Tony

    Der Begriff Rinnsal bezeichnet in der Regel entweder einen sehr kleinen Bach oder eine beliebige Flüssigkeit, die in kleiner Menge irgendwohin fließt.

    Als Rinnsal wird speziell ein schmales, langsam rinnendes Fließgewässer bezeichnet, das kleiner als ein Bach ist. Alternativ kann man einen sehr kleinen Bach noch als Rinnsal bezeichnen. mfg