Beiträge von Royal Coachman

    Hallo Julius!


    Verwende bei diesen Längen kein Pitzenbauerringerl, das stört und die dadurch entstehende Pendelbewegung führt zu den "schönsten" Windknöpfen.


    Zwei gegengedrehte Grinner funktionieren auch bestens, da beim Grinner die Enden nicht seitlich wegstehen sondern anliegen.


    tight lines

    RC

    Hallo Bernhard!


    Wenn die Population ziemlich herunten ist, steigt natürlich die Gefahr dass äußere Einflüsse wie Fressfeinde, Schlagwetter und Vergiftungen eine ganze Population zum erlöschen bringen, stark an.

    Wobei die Natur für ihre Verhältnisse sich sehr schnell erholt, nur sind wir Menschen einfach zu ungeduldig.

    Was sind für die Natur schon 10 Jahre?


    Mehrere Jahre konnte ich in Tirol so ein Phänomen beobachten und habe auch untersucht, woran die Äschen sterben.


    Sie verhungern einfach, da sich ihre Magenwände stark verdicken bis der Nahrungskanal nur mehr 2-3 mm (!) im Durchmesser beträgt.

    Starke Gewichtsabnahme und seitliches Einfallen sind die Folge, ein überaus trauriges Bild.


    tight lines

    RC

    Hallo Bernhard!


    Wie aus allen alten Berichten hervorgeht (1885-1945) treten Äschen zyklisch auf.


    Ein Zyklus geht wie auch die Lebenserwartung über 7 Jahre.

    Nach einem Massenauftreten bricht die Populationspyramide zusammen und braucht wieder

    ca 2-3 Jahre zum Neuaufbau.


    Dagegen kann man nichts machen, das ist Natur.


    tight lines

    RC

    Hallo!


    Schön dass sich jemand für alte Gespließte interessiert und sie auch fischen mag.


    Die Abu Diplomat ist wahrscheinlich eine der besten Fliegenrollen , die je auf den Markt gekommen sind.


    Strömer habe ich noch nie einen gesehen!


    Viel Spaß noch und tight lines

    RC

    PS: ich habe die Weißach im Allgäu vor Jahren mal befischt, ebenfalls eine gigantische Kraxelei aber tolle Naturfische.

    Hallo Freunde!


    Der Fisch wurde aufgetaut und hier ist er.

    Ich muß zugeben, das mit den 70 cm war ein dummer Irrtum, aber 64 cm hat er doch zusammengebracht. Die 70 cm kamen dadurch zustande, dass der Fisch halbkreisförmig

    eingefroren war und außen herum gemessen wurde. (guter Tick, merken!)

    Er wurde geräuchert und zu siebt verspeist.


    tight lines

    RC

    Hallo Freunde!

    .

    Immer wieder wird mir vorgehalten, dass mit der Trockenfliege nur kleine Fische zu fangen sind.


    Dann seht mal her


    xn--angelbrder-geb.at/index.php?attachment/625/


    Wilde Regenbogen mit 71 cm und 2,5 kg, Abendsprung 8 Uhr 30, Drillzeit 35 min, Rute: Pezon & Michel Parabolic Speziale 8' , Rolle Hardy Golden Sovereign 3/4/5, Schnur: 5er Cortland longbelly, Fliege: 8er Orange Sedge Schlitterfliege nach Randall Kaufmann.


    tight lines

    RC


    PS: 9 Uhr 05 Fisch und Fänger total erschöpft !

    Leider ist das Bild nicht besonders, ein Freund hat es mit dem Handy gemacht.

    Hallo Freunde!


    Leider hatte ich sehr wenig Zeit, nun also genaueres.


    Dieses Bremssystem wurde 1951 unter der Nr: 3482/51 Class 48 als Hardy's Patent registriert, die Rolle in die es im selben Jahr eingebaut wurde war die "Princess".

    Die Kunden wollten leichtere Rollen mit umstellbarem Bremssystem.


    1967 ließ Hardy die Perfects auslaufen, die Kunden waren entsetzt.

    1976 wurden 3 Perfect wieder gebaut 3 1/8", 3 3/8" und 3 5/8" hier wurde bewusst auf die Lineguard verzichtet dafür diese Bremse eingebaut, womit man die Perfect ebenfalls von rechts auf links problemlos und schnell umstellen konnte.


    Der Druck kam in diesem Falle vom "Continent"!

    tight lines

    RC

    Hallo!


    Das ist schon ein Bremssystem, es beruht auf verstärktem Druck auf die Dreiecke.

    Es stammt natürlich aus einer Zeit, in der die Vorfachspitzen höchstens 0,7 kg bis 1,2 kg Tragkraft hatten. Sie lässt sich darauf ziemlich genau einstellen, mit heutigen Bremsen allerdings nicht vergleichbar.


    In fast allen Hardy Rollen (LRH usw.) findet man dieses System nach dem 2. Weltkrieg.


    tight lines

    RC

    Hallo !

    Das ist der japanische Nachbau von Hardy's LRH.


    Du kannst eines der Dreiecke drehen, dann hast Du nur noch eine Knarre.

    Ev kann Du das andere verkehrt rum einsetzen, dann wird es sicher leiser.


    Ist etwas Fummelei, geht aber.

    tight lines

    RC

    Hallo Hans!


    Du hast Recht mit der Jahreszeit, es wird noch etwas besser.

    Es sind schon vorwiegend die Prädatoren, die ein Salmonidengewässer nachhaltig schädigen können.

    In einem Zufluss zur Enns haben sich die Äschen wieder so erholt, dass es eine Freude ist ins Gewässer hinein zu schauen.



    Vielleicht können wir ja da mal die Leinen gemeinsam entrollen, bis dahin

    tight lines

    Gebhard


    tight

    Hallo Freunde!


    Zum Jahresbeginn eine kleine Geschichte, wie sie sich zugetragen haben
    könnte!


    NEUE FORM DES GERÄTEKAUF’S



    Eine Rute der Schnurklasse “4“ fehlte eigentlich in meiner Sammlung, was sich an einem Fluss, wo Trockenfliegen und unbeschwerte Nymphen angesagt sind unangenehm bemerkbar machte.


    In einem einschlägigen Forum wurde damals eine neue Einkaufsstrategie publik gemacht:
    Man sollte zuerst die Flugschnur erwerben und dann Rute und Rolle, war der einhellige Tenor im dortigen Thread! f:-


    Als technikhöriger Fliegenfischer machte ich mich sofort auf den Weg zum Händler meines Vertrauens. Zwei verschiedene WF Schnüre in Klasse 4 hatte er vorrätig, eine teure um ca 90 Euro und eine günstige um ca 45 Euro, meine Entscheidung für die günstigere dauerte etwas, da die Farbe grell-orange nicht gerade mein Ding ist, aber naja man sollte ja so vorgehen. Auf seine Frage auf welcher Rute ich denn diese Schnur fischen wollte, betonte ich, dass ich diese erst erstehen wollte, was ein starkes Kopfschütteln hervorrief. Da er grundsätzlich nur zwei Rutenmarken in seinem Laden führt, probierte ich zuerst die günstige Z., musste aber feststellen, dass die Aktion zu “durchgehend“ und ein senkrechtes Anstellen der Schnur im Rückwurf nicht möglich war. Die teuren Produkte waren aber furchtbar schnelle und harte “Prügel“, sodass ich mit der erstandenen Schnur in der Tasche, einen verblüfften Händler zurücklassend, weiter zog.


    Beim nächsten Händler fand ich eine Rute der Fa. H. die einigermaßen gepasst hätte, aber nach einem kräftigen Preisschock wurde diese zurückgestellt. Ebenso erging es mir bei den nächsten beiden Händlern, entweder passte die Aktion nicht oder der Preis überstieg meine finanziellen Möglichkeiten (der häusliche Friede spielt bei solchen Käufen ebenfalls eine nicht unbedeutende Rolle!). ;(


    Doch beim letzten Händler in der Reichweite von 100 km wurde ich fündig!
    Ein Produkt sensationeller Rutenbaukunst, giftgrüner Blank mit rosaroten Wicklungen und einem blau-eingefärbten Holzrollenhalter passte genau, der Preis für die feuerrot eloxierte Rolle war ebenfalls erschwinglich und so brauste ich hoch zufrieden sofort an mein Hausgewässer um die Sache einem Praxistest zu unterziehen. :rolleyes:


    Dort angekommen musste ich leider feststellen, dass die Fische komplett inaktiv waren und mehrere Versuche brachten keinerlei Erfolg. Um die Gewässerseite zu wechseln muss man an diesem Bach auf einem großen Baumstamm hinüber balancieren und es kam wie es kommen musste, ich rutschte ab, konnte mich gerade noch halten, aber die Rute flog in hohem Bogen in den anschließenden Gumpen. §/


    Der Erfolg war durchschlagend:
    1 Äsche , 46 cm totgelacht und
    2 RB um die 50 cm (die sind nun mal widerstandsfähiger) vibrierend kieloben, alle mit dem Kescher eingesammelt
    1 Bafo kopfschüttelnd (wahrscheinlich humorlos) und ziellos im Kreise schwimmend.


    Ich werde mir diese Farbkombination patentieren lassen: §$


    Giftgrüne Rute mit rosafarbenen Wicklungen und blau gefärbtem Rollenhalter + feuerrot-eloxierte Rolle mit grell orangefarbener Schnur. :lach:


    Somit bin ich der erste, der nicht nur widerhakenlos sonder total hakenlos fischt, das muss mir erst mal jemand nachmachen! §)



    Bei den Angeboten heutzutage ist diese Kombi nicht unmöglich! §(


    tight lines
    RC