Beiträge von grusteve

    Grüß euch alle und herzlichen Dank für eure Willkommensgrüße, die mich recht gefreut haben !


    An miguelefue !


    Na ja, ich bin zwar "erfahren an Jahren", doch als Fischer sicher keine besondere Lichtgestalt- ich hab ja meine Einstellung und Ausdauer schon hinreichend klargelegt, da gibt es in unserer zwar noch kleinen Runde sicher ein paar ganz andere Kapazunder. Vor allem fische ich im Wesentlichen immer noch altmodisch wie vor Jahrzehnten, mit dem Brotkugerl auf Karpfen, mit Stoppel und Made, sowie mit dem toten Köderfisch oder dem Fischfetzen auf die "Rauber". Ich muss auch eingestehen, dass die emsigen "Blinkerer" und Zupfer einiges erfolgreicher sind als ich. Dafür haben sie auch keinen "Fischerfrieden" wie ich, sondern kommen nach der Runde nicht selten verschwitzt und etwas erschöpft zurück. Ich sage, jeder nach seiner Fasson- es ist schon auch eine "Altersache" .


    LG von Stefan

    Grüß dich Schnursalat !


    Da sind wir uns ja ähnlich! Auch ich bin-auch auf Grund meiner gesammelten Jährchen-viel lieber ein "Sitzer".
    LG von grusteve

    Grüß euch alle recht herzlich!


    Ein guter Teil von euch kennt mich vielleicht ja schon von einem anderen Forum her.
    Ich fische schon sehr lange- fast an die 60 Jahre- und meine "Fischerlaufbahn" ist immer recht "gleichmäßig" verlaufen, ohne größere Höhepunkte und ohne Riesenfische. Das hängt auch mit meiner Art des Angelns zusammen, denn ich bin ein "gemütlicher Sitzer und Beobachter", der hauptsächlich grundelt oder stoppelt und der überhaupt nicht böse ist, wenn er als Schneider nach Hause geht, er aber vielleicht ein besonders schönes Naturerlebnis hatte oder mit einem Anglerkollegen eine nette und interessante Plauderei, vielleicht war auch nur das besonders schöne Wetter der Grund für meine gute Laune.
    Früher war die Donau bei Enns mein Stammrevier, doch von dort haben mich die vielen Signalkrebse und Schwarzmeergrundeln vergrämt, die von meiner Art der Fischerei recht profitierten.(Allerdings die Grundeln eher nicht!)
    Jetzt fische ich schon sehr lange fast nur mehr an vielen Teichen in Tschechien- ich bin auch Mitglied des Südböhmischen Anglervereins- und seit kurzem auch wieder im Kristeinerbach- dem "Bach meiner Kindheit".
    Ich freue mich schon auf das Schmökern in interessanten Beiträgen und werde mich auch gerne mit eigenen Beiträgen und Themen beteiligen.
    Mein Lebensmotto war immer- und ist es auch heute- das "Leben und leben lassen"- für die von mir gefangenen Fische gilt der zweite Teil nicht völlig uneingeschränkt und für die gefiederten oder bepelzten Fischfresser sollte es meiner Meinung nach auch nicht ohne jede auch nur angedachte Einschränkung gelten.


    Nochmals herzliche Grüße von grusteve (Stefan)