Beiträge von tschiste

    Tja, meistens funktionieren Ruten beim probewerfen um eine Schnurklasse überladen sehr gut, am Wasser wird das aber dann oft zu einem "Gwürgs"

    Das nächste ist, diese Euroruten (Ich hab einige davon) sind nicht wie in der Beschreibung die eierlegende Wollmilchsau, schon garnicht für den Gelegenheitsfischer.

    Sie sind in erster Linie darauf ausgelegt Nymphen am langen Vorfach dahin zu transportieren wo sie hinsollen.

    Wurffehler, mit der Fliegenschnur (nicht Vorfach) verzeihen diese Ruten aufgrund ihres Aufbaus nicht, vor allem keine ruckartigen Wurfbewegungen, die kommen wenn man sich ärgert.

    Wenn du sie für den normalen Gebrauch verwenden willst musst du auf jeden Fall am Setup arbeiten.

    Rolle inkl. Schnur sollten bei der Länge der Rute ca. 140 Gramm auf die Waage bringen, nur so wirst du eine ausgewogene Beschleunigung hinbringen.

    Ausprobieren, vielleicht ist das ja der Knackpunkt.

    Und wie oben schon gesagt, wenn dein Aktionsbereich, 10-15 Meter ist, dann bist du eventuell mit einer DT besser beraten.

    Hmmm, das ist interessant.

    Was für ein Setup hast du den?

    Rute, Länge, Rolle?

    Wenn die Rute full Flex bzw. langsame Aktion (Schwabbelstecken?) hat, ist es wahrscheinlich das Timing beim Wurf, lass dir einfach Zeit und mach einen Schulterblick ob sich die Schnur sauber gestreckt hat.

    Wenn du zu früh dran bist bricht dir der Wurf zusammen.

    Eine andere Möglichkeit wäre, mal eine DT statt einer WF zu Schnur zu probieren.

    Bei der ist die Gewichtsverteilung über die ganze Schnur, ist gerade bei kurzen oder Rollwürfen besser, da nicht die ganze Zeit mit der schweren Keule arbeitest.


    lg

    Christian

    Hallo Ronny


    Auch von mir herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, bleib gxund und viele genussvolle Tage (es lauft dir nix mehr davon ;)) am Wasser wünsch ich dir.


    lg

    Christian

    Hallo Raubergurus (junkies), freut mich total das euch die Box gefällt.

    Und bin schon sehr gespannt wie das Jahr bei auch läuft, habe auch das letzte Jahr mit Spannung verfolgt.

    Wirklich eine tolle Sache Toni§!§!


    Ronny , ich fische meine Ronrods noch immer mit großer Freude, möchte sie nicht mehr missen;)§!

    @sepp, leider gibt es die nicht als Spulenware in meiner Nähe

    Gery , die Qualität stell ich nicht in Frage, sondern eher die Auswirkungen auf den Fachhandel. Ich bestelle auch teilweise im Web, aber da halt beim Fachhandel.

    Hallo zusammen


    Ich hätte da vielleicht eine etwas ungewöhnliche Anfrage und zwar.

    Ich suche eine Monoleine in dieser Farbe:




    In Stärke 0,30-0,35, die bräuchte ich für ein bestimmtes Fliegenmuster zum binden.

    Ich habe mich schon durch das WWW gesucht und auch genug gefunden, aber nur Längen zwischen 300 und 1000 Meter=O=O

    Für meinen Bedarf würden 20-30 Meter für Jahre reichen.

    Eventuell hat jemand zuhause eine Großspule von der er mir so an die 30 Meter verkaufen könnte, oder vielleicht kennt ja jemand eine Bezugsquelle für kleinere Mengen dieser Schnur.


    Danke und Liebe Grüße


    Christian

    Naja, so würde ich das nicht sehen, für ein Spinnfischer/Allrounderforum mit 192 Mitgliedern ist es eh nicht so wenig was hier bezüglich Fliegenfischen berichtet wird.

    Wenn ich das mit der Frequenz im größten deutschen Fliegenfischerforum mit über 5000 Mitgliedern vergleiche, steppt hier der Bär§$

    Insgesamt würde ich aber trotzdem sagen, sämtliche Foren kämpfen in den letzten, gefühlt 10 Jahren, mit der Konkurrenz von FB, Insta, usw.

    Die haben einfach die größere Reichweite und ein großer Teil der User braucht keine Antwort auf ein Thema, sondern nur ein "Daumenhoch"

    Erfahrungsaustausch ist da eher nebensächlich.


    just my two cents (wie der Anglikaner so sagt)


    Trotzdem:

    Tight Lines & dry Socks und wenn´s wieder mal was interessantes gibt werdet ihr von mir hören.


    lg

    Christian

    Hallo Reinhard vielen Dank für deinen tollen Bericht aus dem hohen Norden.

    Schade das es mit dem Lachs nicht funktioniert hat und das es insgesamt so durchwachsen war.

    Aber schön das dem ganzen trotzdem noch einiges positives abgewinnen konntest.§!


    lg

    Christian