Beiträge von Barschloch

    27.09. Ist genau das Wochenende nach dem hearty rise predator cup am lipno stausee...

    Würde gerne kommen, da wird mir meine Frau aber leider nicht mitspielen...


    Also viel Spaß beim plaudern §!


    PS gab es voriges Jahr nicht auch ein forums Fischen?

    Am Sonntag konnte ich nicht mehr schlafen...

    Hatte aber nur mehr 1,5 Stunden Zeit.

    Also was tun Fischen oder sich weiter im Bett von einer Seite auf die andere zu drehen?

    Richtig... Fischen gehen. Die neue combo gehört ja auch eingeweiht (poison adrena gepaart mit einer 2500er twin power)

    Also combo startklar gemacht und ein paar Köder eingepackt.

    Am Wasser angekommen und den ersten wurf gemacht... Mörder Rückmeldung die Rute!

    Dauerte nicht lange konnte ich den ersten Zander landen... Ca 35-40cm

    Zwei Würfe später noch einen... Gleicher Größe.

    Kurz darauf noch einen fehl biss.

    Dann kam ein anderer Angler zu mir auf ein plauscherl.

    Meine Stunde angelzeit war eigentlich auch schon um. Wollte gerade nach Hause fahren als ich sah wie ein größeres Schiff die Donau runter kommt. Das nehme ich noch mit (die Wellen)

    Gesagt getan ausgeworfen absinken lassen, die ersten Wellen kommen, anzupfen, absinken lassen die Wellen werden größer, anzupfen und BAM. Ein massiver Einschlag.

    Hab natürlich angeschlagen, Rute Halbkreis.

    Der Kollege hinter mir gleich... Das ist ein besserer. Dem konnte ich nur zustimmen.

    Nach einem kurzen knackigen Drill kam ein starker 75er Zander an die Oberfläche.

    Gekonnt gekeschert, kurzes Fotoshooting und vermessen...

    Danach hab ich ihn schonend seinem Element wieder übergeben!

    Solche einstündigen Session müssen öfters her8o

    PS der Zander ist auch mein neuer PB

    Petri dank. Macht schon Sinn aber nur wenn du es nur auf barsch abgesehen hast... Für hecht und Zander musst du weiter runter und das ist dann schon sehr weit zu strampeln.

    Musst aber schnell sein weil den lassen sie heuer ab.

    PS Boote gibt es oben aber günstig zu leihen

    Eigentlich war ja ein Trip zum Dobra Stausee geplant. Von Freitag Abend bis Sonntag Abend. Aber oft kommt es anders als man denkt. So haben wir uns wieder mal für den Thurnberger entschieden. Leider nur für einen Tag, Sonntag. (mein Bootspartner konnte aus familiären Gründen nicht länger) Haben dort immer gut Barsche gefangen. Nicht die größten dafür sehr schöne und echt gute Stückzahlen....

    Also jetzt zum Fischen.... Sonntag 4 Uhr morgens Wecker läuft ab, Auto ist schon gepackt Boot ist angehängt Batterie ist voll.

    Brauchen ja eigentlich nur mehr die Barsche in beisslaune sein...

    Angekommen Boot beladen Sprudler rauf Batterie rein, geslipt und aufgesessen.

    Haben gleich unsere Top Spots beackert... NIX!

    Nach einer Stunde hat mein Kollege dann den ersten Bärsch gefangen. Knapp 30cm lang, es sollte der größte Barsch von heute sein...

    Egal was ich raufhing und probierte sie wollten nicht.... Nach einer Weile fing er noch einen fingerlangen Barsch. Naja besser als nichts.

    Dann tat sich bis kurz vor Mittag nichts mehr.

    Es war inzwischen auch schon sehr heiß geworden.

    Bei einer steil abfallenden kante sagte ich zum Jürgen das wir hier schon öfter Zander gefangen haben und auf einmal hatte ich einen Einschlag in meiner Rute der gewaltiger nicht sein konnte (11 Gramm Barsch Rute). Wow dachte ich, das muß ein richtig fetter Zander sein. Hatte am Anfang auch keine Chance den Fisch zum hochkommen zu überreden. Eine Flucht nach der anderen. Nach gefühlten 10 min das erste Mal das wir ihn zu Gesicht bekommen haben. Hey Oida des is a Hecht und ka schlechter! So irgendwie muss es sich angehört haben 8o

    Aber der Hecht wollte nicht in den Kescher.

    Wie es dann soweit war, traute ich meinen Augen nicht... Der hat an Meter.

    Gemessen 103cm pure Kraft vom Thurnberger Stausee.

    Eine halbe Stunde später hatte ich sogar einen Nachläufer der uns noch größer erschien als der zuvor gefangene.

    Danach war nur mehr Mittag essen kurz Fischen ohne weiteren Erfolg und die Heimreise mit einem fetten grinser im Gesicht 8)

    Also erster Eindruck muss ich sagen ist sehr solide. Dreht gut an, löst ohne Probleme aus. Von der Haptik her ist sie auch eigentlich ganz gut und sauber verarbeitet.

    Vom Gewicht her kann sie natürlich mit keiner meiner Rollen mithalten. Muss sie aber auch nicht, ist ja auch eine etwas andere Preisklasse. Hoffe ich bekomm dieses Wochenende noch eine Schnur drauf das die Jungs und ich sie ausgiebiger testen können 8o

    Nach langen einlesen in die AliExpress Materie, hab ich meinen Jungs die erste Baitcast combo geordert. Um das Geld (18 für die Rute /32 für die sehr gelobte Rolle) bin ich auch eher schmerzbefreit was das handling damit angeht 8o

    Nichts desto trotz, aufpassen müssen sie trotzdem keine Frage.

    Aber seht selbst.

    Rute ist eine 1,80m lange dreiteilige mit 5 bis 21 Gramm wurfgewicht und die

    Rolle ist eine Kastking spartacus mit der 6.3er Übersetzung