Ultrafast Cast

  • Servas Leute,


    nachdem ich gestern Nachmittag beruflich eh schon in einem südlichen Bezirk von Wien zu tun hatte, habe ich am späten Nachmittag beschlossen mich diesmal nicht gleich von Inzersdorf über die Tangente nach Norden zu stauen :rolleyes:



    viel mehr überkam mich die Lust die paar Kilometer Richtung Süden zu fahren und dort an der Triesting ein paar Würfe mit der "Edelforööönprackermaschiieen", die eh immer im Auto liegt, zu machen ... ganz wenig Zeit, deshalb nur einen einfach zu erreichenden Spot angefahren und dort ein paar kleine Minigummis durch das Wasser gezogen ... kurzweilige Fischerei 8)... ein paar kleinere Satzbachforellen dran bekommen, die wieder schwimmen durften ... dann plötzlich auf einen meiner selbstgebundenen Jigstreamer eine harte Attacke und der Schwabbelstecken stand im Halbkreis da und die 1000er Rolle gab ordentlich Schnur ab b-;



    hier an dieser Stelle ein wiederholtes Dankeschön an Jan für den "Rutendeal" ... die Graphiteleader hat wieder hervorragend ihre Dienste verrichtet ... ich konnte die 42iger Regenbogen sauber ausdrillen und sicher landen



    ja ... es gibt auch noch den einen oder anderen "Giganten" in der doch stark unter Angeldruck stehenden Triesting in dem Bereich ... der makellose Fisch dürfte schon einige "Satzperioden" gemeistert haben ... stand gut im Saft und durfte zur Feier des Tages auch wieder weiterschwimmen


    und ja ... den Stau auf der Tangente Richtung Norden habe ich mir dann trotzdem nicht erspart :D :D


    5b31d5f9f20ed.jpg


    5b31d5fabf553.jpg

    LG
    Reinhard


    "Wenn der Lebensraum ausreichend ist, dann wächst jedes Jahr zu, und wenn man das mäßig und bescheiden nutzen will, dann reicht das."


    Stefan Guttmann

  • Wunderschöner Fisch und sehr nobel, dass Du ihn wieder schwimmen hast lassen!


    Lieber drei Besatzfische für den Griller mit heim nehmen, als einen potentiellen Ausnahmefisch abschlagen! Hoffentlich sehen das mehr Leute an der Triesting auch so ... (und überall anders hoffentlich auch!)


    L.G.
    Hans

  • Petri Dank Leute !!


    ja ... diese Regenbogner hat sich ganz ordentlich entwickelt und hat es verdient weiterzuschwimmen ...


    @ Martin: es war einer meiner selbstgebundenen Jig-Streamer


    @ Mike: ich muss mir erst wieder kleine 4er und 6er Jigs mit 3-4g besorgen, dann kann ich wieder ein paar binden


    @ Hans: ich hoffe auch, dass sich die selektive Entnahme in der Anglerschaft durchsetzt und nicht jeder Fisch der gefangen wird und das Maß hat einfach "abgeschädelt" wird ... diese Regenbogner wird sich schon durchsetzen ... kennt fast jeden Köder und jetzt kennt sie auch den ihr bisher unbekannten Jig-Streamer :D

    LG
    Reinhard


    "Wenn der Lebensraum ausreichend ist, dann wächst jedes Jahr zu, und wenn man das mäßig und bescheiden nutzen will, dann reicht das."


    Stefan Guttmann