unverhofft kommt oft...

  • Grüssitsch 8)


    klassischer fall von da siechstas, da hast es...


    Samstag Abend wollte ich ja eigentlich an der Donau ein wenig Spinnfischen, mein Kind legte aber ein veto ein und wir gingen stattdessen ein bisl Radfahren...


    der sonnenuntergang, die Zander hätten sicherlich gebissen... ;(





    nachdem ich die letzen wochen ein wenig neidisch auf eure fangberichte geguckt habe und sich an meinen Angeln so gut wie nix getan hat bin ich sonntags morgen wieder losgezogen...



    eine grössere Braxe hat sich mit meinem Vorfach auf und davon gemacht und eine weitere hat sich dezent aus dem Foto geschummelt, aber seht selbst...



    das wars dann auch schon :O



    mittags konnte ich Kind dann doch noch zum fischen motivieren, bisl wurmbaden und Aitln ärgern....


    denkste, erster Schuss, Volltreffer! meine leichte dropshot Rute biegt sich und die Bremse der kleinen Rolle singt ihr Lied....


    schön langsam entwickelt sie sich zur brauchbaren Assistentin, "hol den Kescher" - "mach Fotos" b-;



    die badenden haben a bisl ;( geguckt, ich würde nicht nacktbaden wollen... :lach:



    dann sind wir auf die frei gewordenen Schotterbank gegangen...



    "DA ZAPPELT WAS" waren ihre freudigen worte kurz nachdem sie ausgeworfen hatte...




    beachtliche 34cm




    zu guter letzt durfte ich auch noch einen fisch in die Kamera halten, ich würde sagen ein Giebel



    Kind wollte ihn als Haustier mitnehmen, das konnte ich mit dem verweis auf die baldige Schonzeit aber gerade noch verhindern... ;)


    Samstag Gartenarbeit - Sonntag fischen ... man will sich ja nicht überarbeiten ;)



    bis die Tage 8)

  • Servus Rene,


    1. die Brachse war gemein :D
    2. Deine Tochter wird Dir in den nächsten Jahren noch sehr behilflich sein können als Dienerin :lach:
    und 3. fettes Petri zu Deinen artenreichen Fängen 8) b-;


    Zitat

    die badenden haben a bisl traurig geguckt, ich würde nicht nacktbaden wollen... lach


    wäre vielleicht aber auch nicht so gut ... ein gemeiner Hecht vor dem besten Stück kann schnell schief gehen :O :lach: :rolleyes:

  • Super Rene,


    die Begeisterung deiner Tochter ist wirklich sehr schön auf dem Foto zu erkennen ... ein 34cm Barsch ist auch schon eine ganz ordentliche Ansage §!


    das Foto von dem "Braxenrittberger" auch sehr cool ... im richtigen Moment den Auslöser gedrückt :lach:


    dickes p-: für das erfolgreiche Sammelsurium an Fängen !!

    LG
    Reinhard


    "I have many loves and Fly-Fishing is one of them; it brings peace and harmony to my being, which I can then pass on to others."


    Sue Kreutzer

  • Das ist wirklich eine ausgewogene Strecke, von allem was dabei. Petri!
    Und wenn die Kinder so erfolgreich sind beim Angeln, ist das auch was sehr Schönes. §! Da gehen sie außerdem bei nächsten Mal gleich viel lieber mit.
    Der Hecht hatte am Hinterteil schon mal einen Unfall, glaub ich. Immer interessant solche "Kämpfer" zu fangen. Die wenigsten diese Spezies haben ein leichtes Dasein. §!

  • Sehr fein - Tolle Fänge, tolle Bilder hat deine Kleine da gemacht! Super zu sehen dass sie Spaß an der Sache hat und noch dazu auch fängt! Petri euch beiden.


    Bezüglich dem letzten Bild tendiere ich eher stark auf Karausche. Für einen Giebel wär er mir nicht silbrig genug. Kannst du das Bild eventuell mal vergrößert einstellen, sodass der Fisch gut erkennbar ist?

  • ihre Interessen tendieren jetzt schon in Richtung Donau :D aber dort mag ich nicht so gerne fischen, wegen dem Fangerfolg wärs... §!



    ich hab noch 2 Fotos








    ich hab bei meiner Karte einen kleinen Teich, ich sag mal Bombentrichter dazu, hat ca 25m im Ø ist aber ziehmlich tief, dort gibts die schönsten Karauschen, als jugendliche haben wir die Karauschen für Karpfen gehalten und verkocht :O gut da war dann noch so einiges anderes auch im Topf... :D

  • Super Stecke hast du da mit deiner Tochter hin gelegt.
    Das sind schon super Erlebnisse wenn man mit den Kids seine Hobbys teilen kann und sie interesse zeigen. Vorallem der Barsch ist kein schlechter.


    Meine Große (8 Jahre) kam letztes Jahr mit zum Wels spinnen und wir fingen 2 Welse. Einen ca metrigen hat sie ganz alleine gedrillt und einen knapp ü 140iger musste ich bissl helfen aber auch da war sie tapfer.
    Und durchhaltevermögen hatte sie. Sie fiel zuvor komplett ins Wasser aber wollte unbedingt bleiben (November). Hatte sich ausgezahlt :tongue: