Der nächste Freitag ist gekommen ....

  • Langsam wird es ja Tradition mit mir und dem lieben Reinhard, dass wir am Freitag Nachmittag gemeinsam an unserem Hauswasserl fischen sind.


    Laut Reinhard Treffpunkt so ca. 12 Uhr ...
    Um 10 Uhr denk ich mir ..."was zum Essen wär net schlecht und schieb mir eine Blunzn in das Röhrl" ...
    Die Uhr zeigte 10:15 an und Reinhard rief an "Ich kann schon um 11 Uhr".
    Ooookkk ... die Hitze im Ofen erhöht .. muss schneller gehen :lach:
    Um 10:30 noch schnell ein paar Happen von der Blunzn in meinen leeren Magen hinein geschaufelt und ab ans Wasser. Dort dann alles aufgebaut und der Reinhard ist auch schon erschienen.


    Gemeinsam starten wir in den Tag hinein ... nur beissen wollen die liebe Fische nicht.
    Reinhard fischte rechts mit der Method Feeder und mit seinem dunklem Geheimfutter, das er extra aus Vorarlberg bekommen hat und ein Schleienmagnet sein soll .....


    [SIZE=3]Nur beißen tun sie nicht[/SIZE]


    Ich hab schon langsaaaam innerlich aufgegeben und ließ meine Boilies und PopUps einfach im Wasser liegen ... aber Reinhard der Workaholiker will es nicht zur Kenntnis nehmen :O
    Er pfeift auf sein Geheimfutter und nimmt das Reservefutter heraus ... ein helles Standardfutter mit dem Geschmack Scopex und entscheidet sich für ein kleines Popperl mit Krill-Geschmack.
    Testen ob das Popperl eh richtig steht ....


    591f401cc15a5.jpg


    Kaum drinnen .. Bewegung auf der Rutenspitze
    Reinhard schlug wie ein Profi an und es kam nur die Meldung "irgendwas kleines". Jaja .... es entpuppte sich als seine nächste Rekordschleie ... ungefähr 35 cm lang mit einer prächtigen Farbe, wie es die Schleien haben sollen:


    591f404f706c1.jpg


    Django Reinhard ... der Schleienkiller 8) §$ §$


    Es tat sich dann nicht mehr viel ... meine Drills haben heute so ausgeschaut:


    591f40a4543a0.jpg


    Aber leider waren das immer nur "Krautdrills" ...
    Aber wir hatten wieder einen sehr schönen und warmen Fischertag zusammmen .... leider mit ein paar faulen Karpfen :rolleyes: :D

  • Zitat

    Original von miguelefue
    Gratuliere zur Rekord Schleie...ja der Reinhard hat auch das richtige Kapperl auf..jetzt wird der noch Friedfischkönig.....Martin wird scho...glaub die grossen Gelben spüren den kommenden Wetterumschwung....


    Wir haben heute am Abend in unserer Vereinshütte Stelzenessen gehabt ... Reinhard hatte leider keine Zeit ...
    aber dort habe ich mich mit dem Kontrollobmann unterhalten und habe erfahren, dass generell derzeit wenig geht. Wahrscheinlich sind Sie jetzt mit der Laichphase beschäftigt ... der Laich wird zwar eh nix, aber fressen wollen sie höchstwahrscheinlich trotzdem net :D


    Was solls ... jetzt bin ich eh mal 2 Wochen im Urlaub und nachher werden sie schon wieder wollen :O

  • Super Bericht, Eurer tollen Session!
    Reinhard, eine wunderschöne Schleie §!
    Bei mir an den Teichen ist es mit den Karpfen genauso;
    Sie sind grad geil :D , da wollen sie nicht so ans Fressen denken!


    Aber den Wirbel den sie machen eröffnet größere Chancen auf Hecht und Wels §!

    LG, Ercan





    „Wissen ist eine der ganz wenigen Ressourcen, die sich vermehrt wenn man sie teilt."

  • Danke Leute !


    diesmal war ich mit der Method Fedder mit einem "Poppelr" erfolgreich


    das nächste mal bin ich mit der Matchrute und einem "Stopperl" unterwegs ... Platzerl ist hab ich mir schon angeschaut 8)

    LG
    Reinhard


    "Wenn der Lebensraum ausreichend ist, dann wächst jedes Jahr zu, und wenn man das mäßig und bescheiden nutzen will, dann reicht das."


    Stefan Guttmann

  • Zitat

    Original von strikerhoffi


    Reinhard fischte rechts mit der Method Feeder und mit seinem dunklem Geheimfutter, das er extra aus Vorarlberg bekommen hat und ein Schleienmagnet sein soll .....


    Ja das Futter hat er ja von mir .
    Und es geht auch gut !
    4 Stk in ca 1,1/2 Std


    Mit dem Futter angefüttert und dann einen Wurm Mitten ins Futter runter gelassen.



    Edit
    Was ist mit dem Dateianhang los sehe meine Bilder nicht . X(


    592079c812d2b.jpg
    592079f5cd9e8.jpg
    59207a2a96d11.jpg
    59207af1cf035.jpg

  • Wie man Bilder hochläd das weis, ;) ich hatte ja selber das 1er Bord auch mal.
    Und habe es eigentlich immer noch für die Rekordfische Seite.


    Und ich habe es mit den Dateianhänge Hochgeladen und nicht mit Bilder Uploadda weis man nie was die mit den Bilder machen. :D

  • Wird schon so sein Gery, dass du am Bodensee damit fängst .... bei meinem Hauswasserl habe ich sehr viele Köderfische drinnen ... und die zerlegen das Futter auf die Schnelle, da haben die Schlei meistens die Gurke.


    Wenn Du ein Futter hast, was die Köderfische verschmähen, aber die Schleien darauf beißen, dann kommen wir ins Geschäft..... ;)


    Ansonsten ist Dein Futter genauso wie jedes andere am Schillerwasser .....

  • Zitat

    Original von Gery
    Wie man Bilder hochläd das weis, ;) ich hatte ja selber das 1er Bord auch mal.
    Und habe es eigentlich immer noch für die Rekordfische Seite.


    Und ich habe es mit den Dateianhänge Hochgeladen und nicht mit Bilder Uploadda weis man nie was die mit den Bilder machen. :D



    egal ob mit Dateiupload oder Bilder Upload ... die Fotos landen bei uns am Server und nicht bei einem externen Fotodienst


    beim Dateiupload wird ab dem zweiten Bild kein Vorschaubild mehr angezeigt und man muss den Anhang anklicken um ihn zu sehen ... der Dateiupload ist eigentlich hauptsächlich dazu gedacht auch andere Dateien wie PDF, Word, Excel .... etc. hochladen zu können ... für Fotos hochladen ist der Bilder Uploader das geeignetere Werkzeug


    jedes Gewässer ist anders ... es gibt kein Generalrezept wie man wo, und auf welches Futter die Fische fängt ... jeder Matchfischer wird das bestätigen ... es ist immer ein probieren und experimentieren

    LG
    Reinhard


    "Wenn der Lebensraum ausreichend ist, dann wächst jedes Jahr zu, und wenn man das mäßig und bescheiden nutzen will, dann reicht das."


    Stefan Guttmann

  • Zitat

    Original von strikerhoffi


    Wenn Du ein Futter hast, was die Köderfische verschmähen, aber die Schleien darauf beißen, dann kommen wir ins Geschäft..... ;)


    Ja das wird schwierig werden . :D


    Aber ich kenne das Problem und habe eine Lösung dafür gefunden.
    Ich mische es in im Wasser aufgelösten Weisbrot dazu dann können die Köderfische es nicht so schnell Verspeisen und ich mach auch Bolis darauß mal schauen wie die dann gehen .
    Übrigens habe ich die Schleinen am Millstättersee gefangen .


    Aber habe auch schon am Bodensee gefangen eben mit dem Weisbrot.

  • Wie heißt es so schön: Lieber die Schleie in der Hand, als den Karpfen im Wasser (oder so ähnlich) :D
    Petri zur schönen Tinca.
    Und auch wenn sich die Fische bitten ließen, so wart ihr wenigstens fischen §!
    Lg, Peter

    Man muss lernen, was zu lernen ist, und dann seinen eigenen Weg gehen (Georg Friedrich Händel)


    &thumbnail=original

  • Danke Burschen,


    ich freue mich sehr jetzt in relativ kurzer Zeit zwei dieser "grünen Schönheiten" überlistet zu haben ... jahrelang ohne Erfolg probiert und jetzt flutscht es auf einmal wie von selbst §!


    @Gerhard: danke für den Hinweis ... hab den Bericht in die richtige Kategorie verfrachtet ... ist mir gar nicht aufgefallen 8)

    LG
    Reinhard


    "Wenn der Lebensraum ausreichend ist, dann wächst jedes Jahr zu, und wenn man das mäßig und bescheiden nutzen will, dann reicht das."


    Stefan Guttmann


  • ja ... das ist sie §! ... war die zweite Schleie ... eine Woche davor hatte ich meine allererste Schleie gefangen 8)

    LG
    Reinhard


    "Wenn der Lebensraum ausreichend ist, dann wächst jedes Jahr zu, und wenn man das mäßig und bescheiden nutzen will, dann reicht das."


    Stefan Guttmann