Zwei Angelbrüder "rocken" den Voralpenbach

  • Kurz entschlossen fuhren Rene und ich heute an mein Fliegengewässer in den Voralpen.

    Rene- bis dato eher noch "Jungsfräulich" im Punkto Fliegenfischen war voller Tatendrang. Ausgerüstet wie eine Paramilitärische Unterwassereinheit ging es zum ersten Spod. Endlich konnte ich mein ganzens Equipment (bzw. nur Teile davon) auch verwenden bzw. Rene borgen...Alte Fliegenweste, Ein Paar ausgewählte Fliegen, Vorfächer....und was man sonst noch so braucht.

    Fliegenrute und Wathose in #3 hatte Rene selbst. Kurze Einweisung und Montageerklärung und ab gings ans Wasser....ein bisl Gerätetesten, ein bisl Wurfübungen...und Rene war bereits fit. -Zuerst eine Missink Ling drauf...dann eine besser sichtbare Parachute Caddis mit sichtbaren orangenen Büschl "Rene wollte die unbedingt weil er die sieht- wäre heute nicht meine erste Wahl geworden-aber wer fängt hat recht!)

    In den morgendlichen Stunden durfte ich auch noch ein erfrischendes Bad nehmen...alter Schwede...wer hat diese Steine in den Weg gelegt..ich war dann endgültig munter...

    Im oberen Bereich- war tote Hose- aber eh gut- ist das im Normalfall eher der Bafo Bereich...aber zum Üben ist es dort Klasse....ein zarter Biss auf Nymphe...aber die sind da oben auch sau schnell. Wir fuhren an den unteren Bereich des Revieres- in welchem fast eine Fanggarantie besteht...ich wollte ja Rene auch eine Äsche bieten (Leider wurde daraus nix- die blieben heute stur). Im unteren Bereich waren die kleinen Eintagesfliegen auch schon in der Luft...also sollte etwas gehen. Potz Blitz Rene wirft 2-3x und schon rüttelt es an der Schnur...eine schöne Regenbogen nahm die Caddis (von da an Renes Favorit- und wurde nicht mehr gewechselt:lach:). Seine erste Forelle mit der Fliegenrute...Sehr cool. Es folgten dann noch weitere im unteren Bereich- wo die Fische langsam beißfreudiger wurden. Rene ein lernwilliger Fliegenfischer (Ich glaub ich hab ihm infiziert mit dem FliFi Virus!!!) wollte mehr vom Bach sehen- die Würfe wurden besser und besser- so fuhren wir in den mittigen Bereich.. Auch dort konnte er die eine oder andere schöne erwischen. Dazwischen durfte ich mich auch über die eine oder andere Freuen- Bringer waren bei mir verschiedene Eintagesfliegenmuster- eh klar und im schnellen Wasser eine "Unsinkbare Irrisistable Wulff" - Ich versuchte heute wirklich die Bacherne zu umfischen...was passiert- genau die beißen wie verrückt an Stellen wo die Rebos stehen....Aber mit Schonhaken dürfte nicht allzu viel passieren. Ein paar Fische wurden auch Long Line Released- aber es zählt ja der Biss und der kurze Drillspaß:O!!!

    Rene war wieder ausgesprochen lustig mit Dir- und ich hoffe ich habe dich mit dem Fliegenfischen etwas angefixt......Lässig wars- um 15:30 fing dann der Regen an und wir "vertschüßten" uns ins Gasthaus! Ein lässiger Fliegenfischtag war das wieder einmal!

    Noch ein Paar Pics

    vlcsnap-2020-10-10-19h41m51s270.pngvlcsnap-2020-10-10-19h42m59s355.png

    vlcsnap-2020-10-10-19h43m33s637.png

    vlcsnap-2020-10-10-19h43m41s035.pngvlcsnap-2020-10-10-19h44m26s116.pngvlcsnap-2020-10-10-19h44m44s627.pngvlcsnap-2020-10-10-19h44m58s708.pngvlcsnap-2020-10-10-19h47m15s298.pngvlcsnap-2020-10-10-19h50m17s620.pngvlcsnap-2020-10-10-19h50m48s121.pngvlcsnap-2020-10-10-19h51m30s226.pngvlcsnap-2020-10-10-19h52m02s609.pngIMG-20201010-WA0017.jpgIMG-20201010-WA0052.jpg

  • Grüssitsch,


    Erstmal DANKE, für diesen tollen unvergesslichen Tag and diesem Traumbach in dieser wunderbaren Voralpenlandschaft!



    wie schon erwähnt bin ich als Fliegenwachler noch, ich denke das wird sich ändern :) ziehmlich bloshappert, aber Dank dem tollen Guiding mit 1000en Tipps zu Fliegenauswahl, gut da war ich ein wenig unflexibel ;) , Instruktionen über Wurftechnik und Zeigen der besten Fangplätze "da hin werfen, dorthin stellen, da abtreiben lassen" hab ich auch recht schnell meine erste Forelle an einer Fliegenrute fangen können, was toll war das Mike sich fast noch ein bischen mehr als ich selber darüber gefreut hat :) auch wenn ich den Biss nicht gesehen habe, und erst im Drill nachfragen musste ob man das nun über die Schnur oder die Rolle macht, Lerning by doing halt ;) was meinem Selbstvertrauen in dieser Angelart aber sehr gut getan hat und ich nicht zuletzt von den vielen Tipps zur Rutenhaltung, usw usf sehr schnell relativ Sicher im Umgang mit dem Gerät und der Angeltechnik wurde! auch wenn diese, für meine Verhältnisse, extrem langen Vorfächer vom Händling her noch nicht so ganz meines sind ;)


    Danke für deine ausserordendliche Geduld, Mike :)



    Es war eine extreme Gaudi!



    ich Denke das anfixen war äusserst erfolgreich §$

  • Sehr lustiger und schöner Bericht, super! §! Petri zu den Fängen!

    Schon interessant zu beobachten wenn ein weiterer "infiziert" wird. Mich hat damals das Trockenfliegenfischen so extrem angefixt. Das Nymphenfischen reizt mich nach wie vor nicht. Dry or Die! §$

  • wunderbarer Ausflug und das Wetter hat auch noch gepasst. Rene hat bestimmt einen sehr tollen Guide gehabt- der Lohn die hübsche Bognerinb-;

    Danke fürs mitnehmen und Petri Brüder§$

    LG, Ercan





    „Wissen ist eine der ganz wenigen Ressourcen, die sich vermehrt wenn man sie teilt."

  • Sehr schön Burschen !!


    da habt ihr einen wirklich coolen Angeltag an einem wunderschönen Bach genießen dürfen ... Mike super gemacht dein Guiding und dabei den Gast auch gleich ordentlich angefixt ... Rene wirst sehen jetzt geht es erst so richtig los, du hast da zwar gestern an einem wirklichen Premiumgewässer zu Gast sein dürfen, aber auch in der südlichen Wiener Gegend gibt es ein paar wirklich schöne Gewässer wo man diese Angelvariante ausleben kann


    Glückwunsch euch beiden zum gemeinsamen Angeltag und den ganzen überlisteten Fischen ... sehr schön ! ... die erste Äsche wird dann auch bald kommen


    d-;p-:

    LG
    Reinhard


    "Wenn der Lebensraum ausreichend ist, dann wächst jedes Jahr zu, und wenn man das mäßig und bescheiden nutzen will, dann reicht das."


    Stefan Guttmann

  • Juhuuuu :love:


    Herzlichen Glückwunsch zum tollen gemeinsamen FliFi-Ausflug, froi mi mit Euch!

    Und endlich wieder einer mit einem g'scheiten Virus infiziert §!


    Zu den Bildern aus diesem Revier sag' ich nix mehr. Ich war noch nie dort, aber ich glaub so schlecht kann man gar nicht fotografieren, dass es nicht trotzdem gut aussieht 8)


    Liebe Grüße,

    Christian