1:0 für die Königin der Ois

  • Heute konnte ich mir mal wieder einen Tag freischaufeln zum Fliegenfischen. Wasserstand perfekt- also ab an die Ois. Bisl hot solls heute werden- egal Wasser ist eh frisch. Also voll motiviert mit 3 Ruten unterwegs (1 #3er, 2 #4er). Für den Oberen Bereich wurde die #3erTFO Finesse mit der Ross Colorado hergerichtet. Wie immer kommt eine Rote Missink Link als erster drauf- und es fing gleich gut an. Innerhalb kürzester Zeit konnte ich 3 schöne Fische landen. Das wird ein Sterntag -waren noch meine Gedanken!!! Im oberen Bereich fischte ich so die eine oder andere Stelle ab- ein paar gingen verloren (auch eine gute) ein paar konnten gelandet werden. Ich freute mich eigentlich heute auch über die "mittleren" (20-25cm)-die ich heuer da oben noch nicht so oft gefangen habe...schön das Sie da sind.....Mit der trockenen echt ein kurzweiliges Fischen. Ab und zu knüpfte ich auch eine Nymphe drauf...auch die funktionierte. An einer bekannten Äschenstelle im mittleren Bereich - in der glühenden Mittagssonne angekommen- war die trockene echt zäh...Wurf um Wurf--nichts....na einen Wurf mach ich noch an der Stelle- mein Gedanke. Plötzlich steigt die Königin der Ois höchstpersönlich und inhaliert mit einem halben Sprung die Missing Link. Ein wilder Tanz begann..rauf...runter....rüber...rauf.......nach einiger Zeit konnte ich sie erstmals so richtig sehen- Alter die hat auch so um die 50cm....Sie lässt sich ins Flache Wasser bringen.....ich will Keschern...meine Hände zu kurz (wie immer)....1. Versuch kläglich gescheitert.....sie wird noch mal Wild......2. Versuch...Scheisse ich bin da auch echt Patschert...bleib irgendwo hängen...Königin erschrickt..sieht die Chance....Königin macht nen Zucker...weg...mein "F..k" hörte man im gesamten Bezirk Scheibbs.....Ich war echt geknickt....so ein lässiger Fisch...so ein lässiger Drill....und dann.....Naja es ging weiter..konnte ich bald drauf eine schöne Bacherne Fangen. Der Frust war da....1:0 für die Königin!!! Ich wechselte den Spot.....doch die Gedanken waren bei der Königin. Die Äschen zeigten mir später nur noch den Stinkefinger..zu sehr habe ich Sie Beleidigt...nichts ging mehr auf Äsche (OK eine kleine Äsche...aber die wollte kein Foto). Bacherne und ReBO fuhren heute auf alles was schwimmt und Ähnlichkeit mit einer Fliege hatte. Viel probiert...alles fing. Im unteren Bereich auch noch ein wenig gefischt. Hier habe ich heute die Vision Onki verwendet...das die auch mal wieder frische Luft schnuppert. Wieder einige Fischalan...und eine 38er REBO.....die durfte mich heimbegleiten....meine zweite heuer die ich mitnehme...Am Wochenende wird sie gegrillt (oder gebeizt). Heute war es fangtechnisch am Vormittag und im oberen Bereich sicherlich besser als unten (in der Tropensonne)....aber alles in allem waren es da sicher 30 Fische von klein bis mittel!

    Lässiges Tagerl heute...bisl hot...aber die Fische (ausser den ÄSchen) waren mir gnädig! Königin...ich weis wo du wohnst!!! Ich komme wieder! Bei Bier und Toast in alt bewährter Manier beim Wirtn meines Vertauens (in Lunz) beendete ich den Angeltag!

    Ein wilder Tanz....mit Sprungeinlagen...einer schönen REBO

  • Super schönes Wasser und eine beachtlicher Fangstrecke!§!

    Das mit der Königin ist natürlich blöd... den Schrei hab ich eh gehört, dachte mir allerdings das wär irgendein Nachbar gewesen oder ein Hirsch im angrenzenden Wald! :lach:

    Die 38er hat die richtige Größe und wird sicher vorzüglich sein. §!

    Danke für den tollen Bericht Mike!

  • Fettes Petri heil Mike!

    Da hast sauber abgeräumt in der Hitzeschlacht.


    Ich bild mir ein, dass ich die Stelle von Foto 2 und 3 schon auf mehreren Fotos gesehen hab.

    Scheint sehr beliebt zu sein, abgesehen davon, dass es sehr fischig aussieht.

    §!


    ...und jetzt, wo du weißt, eo die Queen steht,

    hast eine neue Prio 1 Aufgabe ;)


    Schönen Gruß

  • Servas Mike,


    sehr lässiger Bericht von deinem heutigen Fischgang in dein Stammrevier :thumbup: ... kann sehr viele Stellen wieder erkennen ... toll, dass du auch die gesamte Alterspyramide überlisten hast können ... zeigt uns dass das Gewässer in Ordnung ist und die nachhaltige Bewirtschaftung sich auf jeden Fall auszahlt


    schade, dass du die "Queen of Ois" so kurz vorm Kescher noch verloren hast ... schon beachtlich welche Fischgröße dieses Gewässer stellenweise auch hervorbringt ... beim nächsten Mal wirst sicher dann die Oberhand behalten b-;


    d-;p-:

    LG
    Reinhard


    "Wenn der Lebensraum ausreichend ist, dann wächst jedes Jahr zu, und wenn man das mäßig und bescheiden nutzen will, dann reicht das."


    Stefan Guttmann

  • Hallo Mike, Oh ja, das kenne ich nur zu gut da es mir auch schon sehr oft so ergangen ist! Aber mach dir nichts draus, du bekommst sicher wieder eine Chance auf die Königin. Und dann war sie Königing und du bist der König!

    Das Wasserl ist ja MEGA! Gibt es dort eigentlich TK?

    Ich möchte mal in der Ybbs Göstling gehen. Kennst du diese Strecke? Müsste doch unterhalb von deiner irgendwo sein, wenn ich mich nicht täusche!?


    Wünsch dir weiterhin Petri!


    LG

    Karl

  • Hallo und Petri ! Herrliche Gegend mit Qualität und Quantität an gefangenen Fischen und das ganze in wirklich schönen Bildern festgehalten §$!! Da ärgere ich mich um so mehr das ich nie mit der Fliegenfischerei angefangen habe !! Wenn ich mit der jetzt auch noch anfange habe ich sicher die Scheidung :lach:!!! Mfg. Tony

  • Oidaaa=O. im lesen habe ich noch gedacht- bitte hab sie! Drei Ruten sind eine Ansage- für mich in solch einer Situation wahrscheinlich auch Fatal- zumindest eine Rute hätte bei diesem Verlust nicht überlebt :O.

    Der Rest der Story samt der saugeilen Bilder hat mir jedoch wieder ein Lächeln ins Gesicht gezaubert p-:

    LG, Ercan





    „Wissen ist eine der ganz wenigen Ressourcen, die sich vermehrt wenn man sie teilt."

  • Die Überschrift ist nicht korrekt lieber Mike.... Du hattest einen wunderbaren Tag ... fettes Petri und mit Deinen Fischen hast die Ois mehrmals geschlagen ;)§$

    Also daher ein fettes Petri b-;

    LG
    Martin


    "Was ist schöner als Fischen? - Fischen mit einem Freund...... "

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von strikerhoffi ()

  • Petri Heil, ich bewundere Euch immer, was Ihr da rausholt bzw. fast rausholt. Und dann noch 3 Ruten.


    Das wegen den TK, ich glaube die sind dadurch., dass es jetzt diese Kombis mit so und so vielen Tagen da und so und so vielen Tagen dort, noch rarer geworden sind, denn das Gesamtkontingent für TK werden sie wohl in diese Kombimöglichkeiten eingerechnet haben.

  • Danke Burschen für eure Rückmeldungen. Ich habe eigentlich immer mind. 3 Fliegenruten mit im Auto....eine in Verwendung, eine Reserve und eine Reserve für die Reserve§!.

    Das eine 52er Äsche in der Ois is weis ich vom Vorjahr...allerdings war die an einer anderen Stelle...also gibts mehr Queens. Wenn es sich ergibt sie wieder am Haken zu haben....schön....wenn nicht....dann nicht. Der Drill war lässig genug. Mehr ärgert mich immer das beim Keschern immer die Hände zu kurz sind:lach: