Wochenbericht

  • Grüssitsch!


    was macht man erstmal wenn man aus dem Urlaub zurückkommt?



    Richtig, Fischen gehen! §!


    fing schonmal gut an...


    xn--angelbrder-geb.at/index.php?attachment/3422/


    ging gut weiter :-)



    Überraschungsgast, den hätte ich unter Forellen, Aitln , Barben und sogar Karpfen welche ich in dem Flüsschen schon gesehen habe, nicht erwartet...


    kleines Grossmaul :)



    wo hat er Mama und Papa gelassen?


    zur Abwechslung ;)


    und wieder



    war ein recht Kurzweiliger Nachmittag mit fetten Aitln :)




    Szenenwechsel, gegen Abend dann Kind und Hunde zusammengepackt und ab in den Garten


    auch da kann ich die Finger nicht vom Angeln lassen 8o




    die Zander werden scho a stückl grösser ;)



    Mittagessen



    Danach mit Kind an ihrem Baumhaus weitergebaut, Geländer montieren, Stiege Streichen und so weiter irgendwas ist immer zu tun ;)


    aber nicht das ihr Denkt das arme Kind muss nur Arbeiten und in der Natur leben, Nein! Mittwoch haben wir einen kleinen mobilen WLan Router mit gsd unlimitierten Datenvolumen angeschafft, bis gestern Nachmittag, also 3 Tage, hat sie es geschafft 14gb, in Worten vierzehn Gigabyte aus dem kleine kastl zu saugen... 8o



    Gestern Morgen dann, der wohl ausgewöhnlichste Fang mit Würmern am Drop Shot, grössere Würmer - grössere Fische war der Gedankengang, aber Denkste...



    einer konnte der am Grunde mit Laufmontage angebotenen Grundel, dermal mit Baitrunner Rolle, das mir nicht wieder der Bremsenkopf in die Donau fällt ;) , widerstehen.



    Mittags nutze ich nochmal kurz zum Würmer baden, das Donnergrollen im Hintergrund kann mich nicht aufhalten, während ich telefonierend den Barsch drille fängts zum schütten an...



    rennen um ins Trockene zu kommen muss ich nun auch nicht mehr...




    bis die Tage... :)

  • Servas Rene,


    sehr abwechslungsreiche Fischerei in den diversen Revieren b-;


    schön, dass auch die Donauzander schön langsam größer werden ... und auch sehr bemerkenswert die Muschel am Dropshot ... bist eingenickt, oder war das eine Rennmuschel:lach:


    Petri zum bunten Fangerfolg und den Fischern !


    d-;p-:

    LG
    Reinhard


    "Wenn der Lebensraum ausreichend ist, dann wächst jedes Jahr zu, und wenn man das mäßig und bescheiden nutzen will, dann reicht das."


    Stefan Guttmann

  • Ahhh lässig. Mal wieder ganz was anderes.
    quer gemüsebeet. Sowas taugt ma und spornt mich einfach mal wieder einen wurm und ein paar blei in die gumpen meines Barbenregionmischwassers treiben zu lassen.


    Da ich das 3 Tage mit dem Kleinen sturmfrei hab (Frau mädelsurlaub) hab war morgen mit Kind + Hund + Griller + 2 Feederruten ein gaaanz entspannter tag am Wasser geplant. Aber nix. Die schotterbänke unter Wasser und alles braun.


    Petri


    ps. Die 14GB sind heutzutage nix weltbewegendes in 3 Tagen.... :-)

  • Dank euch!


    Ja das Hechterl war eine Überraschung, auch die Muschel aus der Donau, das zeigt meine Reaktionsschnelle §z:lach: deswegen hab ich auch die Speedmaster Serie so gern, was ich verschlafe muss die Rute wieder gut machen... 8o


    Inventur Fischen, Köder reinhängen und gucken was beisst ;)


    von den Hunden ist nur die kleine Meine, der Schäfer ist sozusagen der Schwiegerschnuffti, nachdem 2 hunde auch nicht mehr Dreck machen als meine Alleine nehme ich sie des öfteren in den Garten zum austoben mit.


    in dem einen JK Revier ist leider nix mit Wurm fischen, da kommen ausschliesslich Kunstköder zum Einsatz, einige schöne Barben hab ich schon Beobachten können, hab aber noch keine Lösung gefunden wie und womit ich die ans Band bekomme...


    so eine überflutete Schotterbank hat mich letztens dazu gebracht einen anderen Angelplatz auf zu suchen und seit dem klappts bei mir auch mit den Donauzandern ;)



    das da beim Video streamen und tiktok Video posten so einiges an Datenvolumen zusammen kommt war mir bewusst, das es aber sooooviel in so kurzer zeit wird hat mich überrascht, zumal ich 13gb fürs Monat zur Verfügung habe und davon max 1/3 verbrauche...



    jaja immer auf Achse und umtriebig triffts ganz gut :lach: Gestern waren wir bis früh morgens beim 21 ten Burzeltages eines Neffen....




    daher komme ich heute auch etwas später ans Wasser.... ^^

  • Servas Rene,


    hab' spät aber doch Deinen sehr erfrischenden Wochenbericht gelesen, danke für's Mitnehmen! Sehr schöne, und in mehrfacher Hinsicht abwechslungsreiche Fischerei hattest da, find ich sehr lässig! 8) Highlight für mich die Renn-Raub-Muschel, die is' a Hammer :S


    Inventur Fischen, Köder reinhängen und gucken was beisst


    Recht hast, wird eh viel zu selten noch gemacht §$


    in dem einen JK Revier ist leider nix mit Wurm fischen, da kommen ausschliesslich Kunstköder zum Einsatz, einige schöne Barben hab ich schon Beobachten können, hab aber noch keine Lösung gefunden wie und womit ich die ans Band bekomme...


    Die nehmen auch Kunstköder, wird ja von einigen gezielt gemacht. Darüber gibt's eh auch eine ganze Menge Berichte/Artikel im Netz. Ich hatte mal vor vielen Jahren eine Marchbarbe auf einen relativ großen Spinner (voll genommen, nicht gerissen), war eine nette Überraschung. Schätze mal, dass so schlankere Gummiköder zur richtigen Zeit am richtigen Ort ... des geht sicher!


    Liebe Grüße,

    Christian