Neues Revier .. erstes Fischen heuer ...

  • Endlich konnte ich heuer auch mal beginnen ... bisschen Stress gehabt in der letzten Zeit und heuer ist es genau einmal ausgegangen, dass ich drei (oder waren es vier Würfe?) an der Donau gemacht habe und die Segeln streichen musste wegen dem Hochwasser ..... :(:(


    Dieses Mal ging es an mein neues Revier ... an die Panozzalacke. Bei herrlichen Sonnenschein mit ein paar Wolken und angenehmen 20 Grad legte ich mit einer Grundrute aus und lehnte mich in den Sessel zurück ... ich glaub ich wollte eigentlich mehr die Sonne geniessen :O:lach:

    Hier und da unterbrach die Rollenbremse mein gemütliches Sonnenbad und ich konnte 4 schöne "Wilde" fangen ... laut Gewässerwart besteht der Karpfenbesatz dort zu 80% aus Wildkarpfen .... lauter "Beauties" §$


    Das Quartett waren alle so an die 5-6 kg .... hier 2 der 4 Exemplare:


    War net so schlecht der Tag §$§$


    Mal schauen was die nächsten Tage so bringen .......

  • Servas Martin,


    freut mich, dass du Zeit gefunden hast dein neues Revier auch mal zu besuchen ... wirklich schöne makellose Schuppis hast da erwischen dürfen ... dickes Petri wünsche ich dir ! p-:


    das Wasser schaut auch nicht so schlecht aus ... wünsche dir noch viel Freude damit :thumbup:

    LG
    Reinhard


    "Wenn der Lebensraum ausreichend ist, dann wächst jedes Jahr zu, und wenn man das mäßig und bescheiden nutzen will, dann reicht das."


    Stefan Guttmann

  • Danke für das tolle Posting und die Fotos und dickes Petri ! Von der Panozzalacke habe ich bis jetzt noch nie etwas in Foren gelesen, war immer eine Insidersache. Schön, dass es gleich geklappt hat und bin gespannt, was Du dort noch so alles rausziehen wirst.

  • Ja das Gewässer ist echt nett und die Karpfen wie aus dem Ei gepellt! §!

    Danke dir fürs Zeigen und wünsch dir noch viel Erfolg dort.

    Und ja du hast nat. recht, oft ist Fischen gehen auch ein ganz guter "vorgeschobener" Grund wenn man eigentlich das Draußensein genießen will. ;)