Spezimen Hunting in Vienna

  • Hallo Freunde !


    Seit Jahrzehnten gibt es in England (dem Land vieler neuer Entwicklungen auf dem Angelsektor, speziell für Friedfische) eine eigene Disziplin, die sich "Spezimen Hunting" nennt. Das sind Gruppen von Spezialisten, die sich bestimmten Friedfischarten widmen. Karpfen gehen da erst mal "außen vor", denn Carphunting ist wieder eine eigene Sache.


    Das "Spezimen Hunting" wird oft für die feinere Grundangelei auf Friedfische in Flüssen ausgeübt.


    Ich bin natürlich kein "Spezimen Hunter", aber als echter Universalangler nasche ich gerne ein Stück auch von diesem "Kuchen" und ein Fixstern meiner Fischerei in den Monaten Jänner und Februar ist beispielsweise ein typischer "Spezimen Hunting"- Fisch, nämlich der Döbel .


    Ich fische auf diesen Fisch stilecht mit meiner alten ur-britischen Hardy Avon Rod, einem kleinen "Jagdsessel", Matte, Kescher und als Kaltwasserköder das Frühstücksfleisch.


    Die Montage ist leichtes, flexibel auswechselbares Blei am Seitenarm.


    So begab ich mich heute an den Fluss, nachdem eine Millionenmetropole benannt ist, um "spezimen zu hunten".


    Erst die Lage gepeilt, einen Platz gewählt und ausgeworfen. Vorsichtig die Leine gespannt, und bald wippte die feine Rutenspitze und Döbel Nr. 1 konnte auf die Matte gelegt werden.


    Nachdem Döbel Nr. 2 und 3 gefolgt waren, begann es zu regnen und ich dachte mir, was will ich noch.......war eh schon ein netter Erfolg genau wie das Ziel gesteckt war.

  • Servus Gerhard,


    super dein entspannter winterliche Aitelansitz bei sommerlichen Temperaturen ... Dreibeinstockerl und Hardy Avon sind eine wirklich gute Kombination für diese Spielart der Coarse Fischerei


    dickes Petri zu deinen Frühstücksfleisch Aiteln ... p-:


    ich werde meine Hardy Avon gepaart mit der Centrepin ab März in meinem alten Stammrevier einsetzen ... im Gießgang sind ein paar wirklich schöne Exemplare dieser scheuen Cypriniden drin b-;

    LG
    Reinhard


    "Wenn der Lebensraum ausreichend ist, dann wächst jedes Jahr zu, und wenn man das mäßig und bescheiden nutzen will, dann reicht das."


    Stefan Guttmann

  • Petri Lupus und Danke vielmals für den Bericht! §!


    Auch ich denke bei Jänner, Februar und Aiteln an Schnee, gefrorene Ruten- und Nasenspitzen, usw. ;)

    Da hast es heute wirklich sehr frühlingshaft erwischt.


    Auf jeden Fall ein gutes Ergebnis und passend zum Brexit "very british" auszurücken hat doch auch was... :)

  • Spezimen Hunter oder nicht .... wurscht. Hauptsache den schönen Tag genossen und Petri zu den Aiteln Gerhard ... wenn ich nicht hackeln müsste, hätte ich den Sonnenschein auch sofort zum Fischen verwendet §$

    Aber nächstes Wochenende sollte es trocken bleiben ... hoffentlich

  • Da hast es heute wirklich sehr frühlingshaft erwischt.

    Nun, gestern war es gar nicht mehr so "gemütlich". Total trüb, starker Wind und nach 1 Stunde begann es kräftig zu regnen.

    Insoferne war es doch nicht so schön wie am Samstag, wo ich aber nicht fischen war, denn an dem einzigen schönen Tag wollten wir wandern.

  • Servus Gerhard, schön mal wieder von dir zu hören.


    Spezimen. Dachte immer das is ein männergretzl also Spetzln - Spaß beiseite. Sehr geil, dass du deine Beute im old english style beangelt hast...


    ach mich treibts auch schon wieder raus...


    petri heil.