Saisonende an der Ois

  • Endlich hat alles (Wetter, Wasser, Zeit) gepasst und ich konnte noch meine geliebte Ois befischen. Um 9:30 angekommen bei 8°C. Die neue Ross Reel drauf auf die Hardy und ab ging es an den oberen Bereich des Revieres. Ich konnte mit der 16er Missink Link die eine oder andere überlisten-1 Bacherne war auch dabei....aber heute waren die Gott sei Dank versteckt (Schonzeit)

    Im Schatten war es echt sehr frisch. So vertschüßte ich mich in den Mittelteil des Bacherls. Wirklich schöne Herbstlandschaft mit rundherum genialen Wetter (bis Scheibbs war nur Nebel- in Lunz herrlichster Herbsttag). Ich probierte heute vorwiegend mit #16 Missink Link, einer kleinen Adams Parachute #18 und einer 18er Red Tag.- und konnt da die eine oder andere wirklich schön gezeichnete Regenbogenforelle fangen. An einer meiner Lieblingsstellen hörte ich plötzlich ein verdächtiges sanftes bblllub. Ich meine Fliege sofort in diese Richtung.....warten...warten...blooob...Biss--Anschlag sitzt. Was folgte war ein wilder Rodeo einer 51er Äsche (meine PB und mein größter Fisch beim Fliegenfischen) an einem 12er Vorfach. Der Fisch sprang, stellte sich in die Strömung -alles was sie kann...und ich ---ich dachte immer nur "Mike bau ja keinen Scheiß"- konzentriere Dich und sei ja kein Sportgoofy. Ein wirklich genialer Drill- mit einer wirklichen Überraschung- ich war cool und baute echt kein Hoppala ein....Weltklasse Fisch...und ich glaub mein Hoserl war dann ein bisl feucht:lach:. Und das heute auf wirklich rutschige Steine....ein heisser Tanz sag ich euch Leute.

    Ein bisl musste sie sich erholen -aber relativ schnell verschwand wieder in den Pool.....

    Eigentlich sollte ich nach so einen Fisch aufhören....Na egal einen Wurf machst noch an dem Zug und Peng...eine 43er Äsche stieg keine 10 Minuten später ein....ein ungleich geringeres Rodeo...aber auch echt schöner Fisch. Heut lief es echt toll. Nachdem es erst 12:00 Uhr war fischte ich heute auch Bereiche die ich eigentlich nicht so oft befische...und auch da waren die Fischalan echt gnädig zu mir und stiegen und stiegen- keine Riesen aber durchaus makellose Fische. Am Nachmittag ging ich noch zu Butchers Pool bzw. zu dessen nachgelagerten Zug- um zu schauen ob denn noch Fische da sind (Gerhard berichtete das dieser leer ist). Gerhard ich kann nur sagen- er ist voller denn je- und auch die Äschen waren in großer Anzahl vorhanden. Dürften bei euren Angeltag einfach nicht beissfreudig gewesen sein.

    Insgesamt konnte ich heute ca. 20-25 Regenbogenforellen fangen, 3 Bacherne und ca. 10 Äschen.

    2 sehr schöne ReBo's (35cm und 32 cm) begleiteten mich vom unteren Bereich nach Hause. Ein echt genialer Angeltag- eine wahre Sternstunde! Heuer sicher mein bester Tag.


  • Servas Mike,


    da hast ja wirklich eine wahre Sternstunde an dem Voralpenbacherl erlebt ... eine 53iger Äsche !! ... sehr genial b-; ... dickes Petri und Glückwunsch zu deinem Traumfisch !


    auch die Menge und Qualität der anderen Fische ... super !


    ein rundum gelungener Saisonabschluss für dich!


    d-; und p-:

    LG
    Reinhard


    "Wenn der Lebensraum ausreichend ist, dann wächst jedes Jahr zu, und wenn man das mäßig und bescheiden nutzen will, dann reicht das."


    Stefan Guttmann

  • Na das freut mich für Dich, dass Du so einen schönen Abschluss dort hattest. Und die freudige Nachricht, dass es auch unten, wo der Volker und ich so gar nichts ausrichten konnten, noch Fische drin sind !

    Dickes Petri zu diesem traumhaften herbstlichen Fliegenfischertag , und zur kapitalen Äsche vor allem !

  • WOW Mike, da hast du ja wieder ordentlich abgeräumt - scheint als ob aus dem "Sportgoofy" ein richtiges Talent geworden ist, was die Fliegenfischerei angeht! Bravo und kräftiges Petri! Herzlichen Glückwunsch zu deiner PB Äsche als auch zu den anderen tollen Fischen - traumhafte Bilder wie immer b-;

  • Servas Mike,


    da hast ja wirklich eine wahre Sternstunde an dem Voralpenbacherl erlebt ... eine 53iger Äsche !! ...

    Da sieht man wieder wie schnell Anglerlatein entsteht - aus einer 43er und einer 51er schnell eine 53er gebastelt. §$

    (Nicht bös gemeint Reinhard, ich fand den Ziffernsturz einfach nur witzig.. ;))


    @Mike du Glücklicher! Was für ein Tag. So eine schöne Herbststimmung und die Fänge in Quantität und Qualität 1A - was willst mehr. :)

    Dickes Petri!

  • Da sieht man wieder wie schnell Anglerlatein entsteht - aus einer 43er und einer 51er schnell eine 53er gebastelt. §$

    (Nicht bös gemeint Reinhard, ich fand den Ziffernsturz einfach nur witzig.. ;))

    hahaha … ich hätte Mike die 53iger auch gegönnt §$:lach:

    LG
    Reinhard


    "Wenn der Lebensraum ausreichend ist, dann wächst jedes Jahr zu, und wenn man das mäßig und bescheiden nutzen will, dann reicht das."


    Stefan Guttmann

  • Super Mike, da sind dir ja einige Traumfische an den Haken gegangen, gerade Äschen in dieser Größe findet man, ausser an den typischen Großäschengewässern ja nur mit der Lupe.

    Ein herzliches Petri§!§!

    "If I'm not going to catch anything, then I 'd rather not catch anything on flies"

    -Bob Lawless

  • Servus!


    Sehr geil. Vielen Dank fürs Teilen. Petri zu deiner PB Äsche. Sehr sehr stattlich!!! Und so sieht man wieder einmal wie nach "freud" und "Leid" beieinander liegen.


    Dann ist ja alles Bestens an der Ois!


    Vielen Dank auch für die unzähligen Bilder und viel Spaß noch mit deiner neuen Rolle. Die sieht fein aus!


    LG V.