Slowenien Wohin Wann Warum

  • Liebe Brüder


    Aufgrund eines Jobwechsels meiner Frau, fällt mein Meerestrip nächste Woche leider ins Wasser, was wiederum zu einer ausgewachsenen Eherkrise geführt hat.

    Daraufhin hat mir meiner Frau angeboten ich könne im Okotber jedes Wochenende Fischen fahren, nur solange ich FR wegfahre und Sonntag wieder da bin,

    damit sie in ihrem ersten Monat ohne Stress in die Arbeit kommt.


    Jetzt fällt für 2 Tage das Meer einfach flach. Das zahlt sich nicht mehr aus, aber Slowenien(4h Anfahrt etwa) fliegenfischen würde gehen.

    Ich hab ein bisschen gegoogelt und diese tollen OnlinePortale gefunden, wo man gleich die Karte kaufen kann. Sehr fortschittlich.


    Jetzt bin ich aber von diesem Überangebot völlig erschlagen und wollte die erfahrenen Slowenien Fliegenfischer fragen, wo ich denn hinfahren sollte.

    Irgendwie hat es mit die Savinja voll angetan, aber welches Revier? 1 2+3 oder 4?

    edit: ah ich seh gerade Savinja 1 ist aber 1. Oktober gesperrt.

    Sava Bohinjka schaut auch sehr nett aus. Die dürfte den Vorteil haben, dass sie hauptsächlich aus dem See gespeist wird und somit bissl weniger Regenanfällig wäre.


    Wie siehts aus mit Ersatzrevier wenn der Wasserstand zu hoch ist. MI + DO soll es regnen FR schon nicht mehr.


    Ich brauche keine Trophystrecken oder 100te Fische. Ein schönes klares Wasserl und ein wenig Alleinsein reicht mir schon.


    Eventuelle Tipps für Unterkunft? Oder überhaupt ein anderes Revier. Die Soca?


    Ich danke schonmal für die Tipps. Wenn sich wer anhängen will. Sehr gerne natürlich.


    greez Jan

  • Servus Jan,


    ich war voriges Jahr für 2 Tage in Slowenien. Ein Tag an der Sava Bohinka und 1 Tag an der Savinja. War aber im Juli. Die Fischerei in der Sava Bohinka war ein Traum. Wir hatten die Karte des staatlichen Revieres welche man in Bled im dortigen Fischereigeschäft bekommt. Ein erstklassiges Fliegenfischergeschäft mit sehr guter Beratung betreffend der Bohinka. An den ersten 2 Pools tat sich damals gar nichts, aber dann hatten wir in einem großen Pool mit anschließendem langen Zug eine tolle Fischerei sowohl mit der Nympfe als auch mit der Trockenen.


    Die Savinja am nächsten Tag im Bereich Mozirje war nicht so gut.


    Von der Soca würde ich dir abraten. Ist zwar ein Traumgewässer, aber da musst du wenn überhaupt ganz nach oben. Im Revier vom Fischereiverein Tolmin sind einfach zu viele Fischer unterwegs. Und wenn dann noch die Italiener einfallen....Gute Nacht.


    Lg

    Karl

  • Hallo Jan,

    ok jetzt versteh ich warums mit dem Forumstreffen nicht geklappt hat. ;)

    Naja dein Ersatzplan klingt eh ned so schlecht. Viell. fühlst dich danach besser.

    Ich war einmal mit Gernot an der Sava - war sehr lässig, Fluss hat genau die richtige Größe und man kann schöne Fische fangen. Ist auch echt nicht weit vom Gernot weg, das könnte man verbinden!

  • Servas Jan,


    schade dass es aus familiären Gründen nix mit deinem geplanten Meerestrip wird ... kann deinen Frust gut nachvollziehen ... aber das angebotene/ausgehandelte Ersatzprogramm ist auch nicht zu verachten


    leider kann ich dich bezüglich Slowenien nicht wirklich beraten ... war selbst leider noch nicht dort FliFi ... aber es sind ein paar Brüder regelmäßig dort unterwegs bzw. kennen diese herrlichen Gewässer sehr gut


    ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg und Spaß ... egal welche Gewässer es dann schlussendlich werden!:thumbup:b-;

    LG
    Reinhard


    "Wenn der Lebensraum ausreichend ist, dann wächst jedes Jahr zu, und wenn man das mäßig und bescheiden nutzen will, dann reicht das."


    Stefan Guttmann

  • Ich hatte nur einmal in Slowenien "fliegengefischt" und das war 1973. Ich hatte gar keine Fliegenrute und dachte, die Wasserkugel sei das Ei des Kolumbus, wozu noch fliegenfischen lernen, wenn man einfach ne Wasserkugel nimmt und das gleiche Resultat erzielt, dachte ich mir.


    …..dachte ich mir, und als ich dann an der Sava Bohinjka stand und alle Fische von dem Geplumpse und Gedregge der Wasserkugel flüchteten, hatte ich nach ein paar Stunden genug, und es dauerte noch immerhin 2 Jahre, bis ich richtig fliegenfischen anfing...….


    Angelgeschäft in Bled? Na da ist dann ja was weitergegangen, zu meiner Zeit gab es in Bled wirklich nur das notwendigste, paar Haken, ein Peryl von DDR-Erzeugnis konnte man kaufen, aber ich hoffe, dass ansonsten Bled noch immer dieses altromantische K & K Flair behalten hat.


    Ich hatte im Bledsee Karpfen und Schleien gefischt.


    Ah noch was zu den slowenischen Fliegengewässern. Damals sah ich noch ein tolles Revier, das war die Radovna. Die durch so eine Klamm dann fliest. und die war voll mit Forellen. Ist das immer noch so ?

  • Servus Jan


    Um diese Jahreszeit ist Savinija 2+3 traumhaft zu befischen, falls der Pegel passt.
    auch Mozirije, das darunter liegt ist im Herbst wunderschön.

    Meine Lieblingsunterkunft, wenn man kein High-End braucht:


    Plaznik-Ljubno


    Sehr familiärer Bio-Bauernhof


    Sava Bohinka so lange kein Feiertag in Sicht ist hält sich der zustrom aus Italien in Grenzen.

    Wie schon Volker schreibt, das Revier vom Institut ist fast die bessere Wahl.


    Unterkunft, hatte ich immer hier:


    Bevc-Bohinska Bela


    Liegt mitten im Revier, der Besitzer Tomas ist auch Guide und hat immer gute Ratschläge.


    Soca, da sehe ich es etwas anders als Karl, der Tolminer Verein bewitschaftet dort über 150km Fließgewässer, auch wenn ziemlich viel los ist kann man genug ruhige Flecken finden, entweder an den wunderschönen Nebenflüssen oder an der Soca in bereichen die abseits von den Parkmöglichkeiten liegen.


    Unterkünfte gibt es wie Sand am Meer, die alle recht gut sind. Empfehlen würde ich was in Most na Soci zu suchen, da bist du fast in der Mitte des Gebiets.

    Und hast alle Nebengewässer in der Nähe


    Die Radovna, wie Lupus hier angemerkt hat ist auch ein Traumhaftes Revier, aber für mich höchsten für 2 Tage ergiebig.

    Die kannst du auch machen wenn du an der Sava Bohinka bist.


    Rervier zum ausweichen im Sava/Savinija Gebiet ist nicht so einfach, wenn an einem der Gewässer Hochwasser ist, betrift es meistens auch die Anderen, eventuell zum ausweich bietet sich dort die Sora an, die trübt immer als letztes ein.


    Oder du fährst weiter runter an die Krka oder die Ljubiljanica bei Laibach, an und für sich sind die von Regen auch nicht so leicht zu beeindrucken.


    Das wären einmal die "Hauptgewässer";)


    Die Liste ist aber noch endlos lang.....


    Lg

    Christian

    "If I'm not going to catch anything, then I 'd rather not catch anything on flies"

    -Bob Lawless

  • Liebe Alle


    Vielen Dank für die super Infos. Wetter Vorhersage, schaut eh ned so schlecht aus. Ich schätze, dann wird es eh die Savinja werden.

    Im Moment siehts von den Karten her ncoh gut aus. Werde noch Morgen den Wetterbericht abwarten und dann zuschlagen.

  • Liebe Alle


    Vielen Dank für die super Infos. Wetter Vorhersage, schaut eh ned so schlecht aus. Ich schätze, dann wird es eh die Savinja werden.

    Im Moment siehts von den Karten her ncoh gut aus. Werde noch Morgen den Wetterbericht abwarten und dann zuschlagen.

    Hi Jan


    In diesem Bereich sollte sich der pegel an der Savinija bewegen, dann ist es optimal:


    "If I'm not going to catch anything, then I 'd rather not catch anything on flies"

    -Bob Lawless

  • Ja, MI dürfts noch Regnen und DO noch ein wenig, aber ich denke bis SA hat sich das dann schon beruhigt.

    Also sollte der Wasserstand eh passen. ICh schätze ich werde am Mittwoch die Karten kaufne und die UNterkunft buchen.

    Kann ich dort anrufen, oder per Mail in Englsich?

  • Du kannst mit Anica gut auf englisch telefonieren, frei hat sie sicher was.

    Nimm die Halbpension, sie kocht super und alles vom eigenen Hof;)

    Falls es jetzt sehr stark Regnen sollte geht sich das aus, der Pegel fällt normal nach Hochwasser ca. 8m³ am Tag.

    "If I'm not going to catch anything, then I 'd rather not catch anything on flies"

    -Bob Lawless