God save the Queen

  • Hallo Leute,


    endlich, endlich, endlich hat es einmal auf einen Sprung gepasst.

    Schon am Morgen, als ich kurz nach 6 aus dem Haus ging, dachte ich mir „God save the Queen“,

    denn ich konnte mir einen kurzen Pre-Work-Fliegenfischgang einteilen.


    Und ihr kennt das vielleicht, es gibt so Tage, da hat man von Anfang an ein gutes Gefühl.

    „God save the Queen“


    Zeitig am Wasser hatte ich ein offenes Zeitfenster von einer knappen Stunde.

    Also ja nix vertrödeln, rein in die Watsachen, Fliegenrute zamgsteckt, Muster nach Gefühl angeknüpft und ab ins Flussbett.


    Das Wasser ist angestaubt, aber in dem Fluss so „üblich“, weil sich geologische Gipslagerungen im Einzugsbereich befinden.

    Diese sorgen für eine fast kontinuierliche Sedimentierung ähnlich Gletschermilch.


    Beim ersten Wurf unkonzentriert und prompt ein Schnursalat mit Vorfach und Tippet generiert. X/

    Ich sag mir: „Bleib ruhig, lös das jetzt ohne narrisch zu werden und dann konzentrier dich gefälligst!“


    Ja und dann gings besser. Die Würfe gelangen schon mal.

    Und dann, ganz unverhofft bleibt die Schnur stehen, mehr hab ich nicht vernommen – in Gedanken „God save the Queen“ – leichten Anhieb gesetzt – Fish on!


    Fisch klein, Freude groß – eine Regenböglerin aus der Kinderstube. :love:

    Foto im Kescher und ab zurück.





    Schon ein paar Würfe später ein ähnliches Szenario und auch eine Regenböglerin derselben Liga so Anfang 20cm.





    Nach den ersten Erfolgen wich die Konzentration einer gewissen Leichtigkeit – selber schuld, Schnursalat! §/

    Innerlich verpasste ich mir eine am Hinterkopf und wieder weiter.


    Jetzt passte es wieder und prompt wurden die „Bemühungen“ mit einer maßigen Regenböglerin belohnt.





    Der nächste Wurf funktionierte nicht wie geplant, ich will gerade die Schnur aufnehmen – Biss – „God save the Queen“ – Fish on!

    Oha, das war jetzt eine andere Liga!

    Am Ende führte ich eine etwa 35er Regenböglerin sicher in den Kescher.

    Meinereiner stolz wie Oskar! 8)


       




    Nebenbei bemerkte ich die Schlupfreste einer Steinfliegenlarve:





    Danach gingen sich noch eine handvoll Würfe aus, die zum Abschluss noch mit einer 27er Regenböglerin belohnt wurden.




    Augenscheinlich nicht die größten Fische, aber das ist mir wurscht.

    Demütig und überaus glücklich packte ich zusammen, Abflug, die Arbeit ruft.



    Schönen Gruß

  • Servas Jürgen,


    ein sehr cool geschriebener Fang - und Erlebnisbericht von deinem "Morgensprung" an das Fliegenwasser ... da arbeitet es sich dann im Anschluss gleich viel entspannter und effizienter :thumbup:


    dickes Petri zu deinem Potpourri an Regenbognern !!


    p-:

    LG
    Reinhard


    "I have many loves and Fly-Fishing is one of them; it brings peace and harmony to my being, which I can then pass on to others."


    Sue Kreutzer

  • Petri Dank Leute!


    Naja, eigentlich ist ein eine Selbstgeiselung sondergleichen,

    nach so tollen Minuten abzubrechen und den Rest des fischträchtigen Tages im Büro abzudienen. ||


    Aber besser so, als gar nicht am Wasser.



    Schönen Gruß

  • Petri dank §!


    God shave the Queen! :D

    ...ne lass mal, auch Götter werden ihren Stolz haben... :lach::P



    Inzwischen hab ich es nochmal in ähnlicher Manier ans Wasser geschafft.

    Zeitdruck war diesmal eine Spur weniger, dafür der Genussfaktor etwas höher.

    Hier ein paar Impressionen:


       


       


       



    Eine Äkschncäm hab ich nicht, muss halt irgendwie mit dem Handy da rumwursteln.

    Eigentlich wars noch viel schöner. 8)



    Schönen Gruß

  • Sauber Jürgen !!


    hat schon was mit etwas weniger Zeitdruck am/im Wasser zu stehen ... dickes p-: zu den Fängen ... schaut nach einem netten Gewässer und Gegend aus :thumbup:

    LG
    Reinhard


    "I have many loves and Fly-Fishing is one of them; it brings peace and harmony to my being, which I can then pass on to others."


    Sue Kreutzer

  • ich lass meine Outdoor Kamera immer öfters zuheime, spätestens wenn ich mein Handy beim Herumwurschteln am Wasser versenke weis ich wieder warum die Kamera wasserdicht ist und 2 Schwimmkörper an der Handschlaufe hat... :rolleyes:



    abermals Prosit zum gelungenen Vorarbeitsangeln p-:

  • Ein weiters Petri Dank Leute.

    Ich muss gestehen - mittlerweile hat es mich voll infiziert.

    Fusselweitwurf und Trockene :love:


    Jetzt hab ich mir ein uraltes Bambusrütchen mit Retrorolle Abu Diplomat reaktiviert und

    werds hoffentlich bald ans Wasser ausführen können.


    Schönen Gruß

  • Jetzt hab ich mir ein uraltes Bambusrütchen mit Retrorolle Abu Diplomat reaktiviert und

    werds hoffentlich bald ans Wasser ausführen können ....

    sauber Jürgen ... da bin ich schon gespannt wie du dich mit der "Langsamkeit des Seins" beim Werfen tust §!

    LG
    Reinhard


    "I have many loves and Fly-Fishing is one of them; it brings peace and harmony to my being, which I can then pass on to others."


    Sue Kreutzer