Schwarzrotes Murglück

  • Danke liebe Freunde!


    Ich muß aber dazu sagen,dass es nicht so schwer ist bei uns in der Mur Leoben eine große Forelle zu fangen.Jeder Jahreskartenfischer fängt zumindest eine oder mehrere Große pro Jahr. Der niedrige Befischungsdruck und ein Entnahmefenster(30 -40 bei Regenbognern) machen sich bemerkbar. Besetzt werden jedes Jahr und das seit vielen Jahren nur 20 000 einsömmrige Regenbogen und 10000 einsömmrige Bachforellen zur Unterstützung der natürlich vorhandenen Alterspyramide . Möchte man meinen. Leider ist aber auch hier die Fischbiomasse extrem gesunken in den letzten 20 Jahren ca um 90%. Das mittlerweile saubere Wasser(GK2) sowie die Kormoraneinfälle seit 2000 und in letzter Zeit Otter setzen den Beständen wild zu.


    Lupus : Ein trocken gefangener Fisch ist eine wahre Freude. Derzeit sind wahre Orgien möglich.!

  • Weltklasse wie immer ...

    Die Superlativen über Dich sind mir ausgegangen- an meine hängende Gosch`n bei deinen Super Fischen werde ich mich aber nie gewönnen§)

    Einfach Wahnsinnb-;

    LG, Ercan





    „Wissen ist eine der ganz wenigen Ressourcen, die sich vermehrt wenn man sie teilt."