Beim Hölzeln geht die Sonne auf

  • Wenn früh am Morgen die Werksirene dröhnt…

    …dann war ich längst davor am Wasser.


    So auch neulich. Zeitig in der Früh aufgestanden und ab ans Wasser.

    Einfachheit war angesagt – eine Gerte mit Tirolerhölzl, Kescher und das nötigste Zubehör.


    Die ersten Sonnenstrahlen blinzelten gerade über die Kuppe, als meine Montage in die Drift hinausgeht.

    Und wie ich mich gerade in der herrlichen Stimmung entschleunige, der Drift folgend immer wieder etwas ankurble, ruckt es ganz unverhofft und recht ordentlich im Forellengerät.


    Ich staune nicht schlecht ob der bockigen Gegenwehr, aber am Ende führe ich eine überaus stramme Bachforelle über den Kescher.




    Sehr zufrieden genehmige ich mir eine Frühstückssemmel in der aufgehenden Morgensonne, der Schnee funkelt und glitzert.


    Ausgeträumt, weiter geht’s! Man hat schließlich ja nicht den ganzen Tag Zeit!

    Ein paar Driften sind sich noch ausgegangen und zu meiner großen Freude haben sich auch noch ein paar Regenbogenforellen eingeklinkt.


    Nu is aba Schluss nichwa…!

    Das Tagwerk ruft schon ganz ganz laut.


    Irgendwie lief danach die Arbeit ganz leicht von der Hand – nichts, aber auch garnichts konnte mich aus der Ruhe bringen.

    Und mit geschärften Sinnen konnte man noch eine Zeit lang eine feine Nuance Forelle ausmachen…

    §):love::saint:


    Schönen Gruß

  • Servas Jürgen,


    so soll es sein :thumbup: ... vor Beginn des Broterwerbs mal schnell eine große Portion Ruhe und Zufriedenheit am Wasser abholen ... schöne Bachforelle ! ... fettes p-: zu den Forellen b-;... wird Zeit dass bei uns im Osten auch die Schonzeit der Salmos endet ... kann das kommende Wochenende schon gar nicht mehr erwarten :)


    mit Tirolerhölzl auf Salmoniden hab ich bis jetzt auch noch nie gefischt ... genau genommen habe ich bis jetzt glaube ich noch gar "gehölzelt" :/

    LG
    Reinhard


    "I have many loves and Fly-Fishing is one of them; it brings peace and harmony to my being, which I can then pass on to others."


    Sue Kreutzer

  • petri zum morgentlichen Fangerfolg. Schon lässig wenn man so erfolgreich den Arbeitstag beginnen kann...UND JETZT WIRD WIEDER IN DIE HÄNDE GESPUCKT.

    Witzig...Bei dir blinzelt noch der Schnee...bei mir im Garten leuchten schon die Marillenblüten am Baum (die hoffentlich keinen Winterschock bekommen).

  • Einfachheit war angesagt – eine Gerte mit Tirolerhölzl, Kescher und das nötigste Zubehör.

    Grüß dich Jürgen und alle andern !


    Mit Tirolerhölzl habe ich früher recht oft gefischt, allerdings war da am Ende dann ein Wurm oder ein Fischfetzerl dran.

    Das scheidet natürlich aus und so frage ich mich, welche Montage du da vornimmst. Einfach eine Nymphe frei in der Strömung tanzen lassen ?


    LG von Stefan

  • hi Jürgen


    Erstmal petri zu der schönen Bach, genau wie Stefan habe ich früher auch gerne "gehölzelt" bis es bei uns verboten wurde.

    Seeeehr effektive Fischerei ;)


    Lg

    Christian

    "If I'm not going to catch anything, then I 'd rather not catch anything on flies"

    -Bob Lawless

  • Petri Dank Männer!

    Ja an solche Pre-work-Fischerrunden könnte man sich gewöhnen.


    So ein schöner Silberbarren, dickes Petri Julius!

    g:-

    Natürlich auch zu den bildlich abwesenden Regenbognern. Sehr stimmungsvoll das Ganze, kann anhand deiner Beschreibung gut nachgefühlt werden.

    Hm ok, hier kommen die bildlich abwesenden Regenbogenforellen auch noch:




    Petri Heil, ist das Dein neues Revier ?

    Eines der beiden neuen. :)



    grusteve : nein wirklich ganz oldschool, keine Nymphen ;)

    Ist auch per Landesgesetz Entnahmepflicht.



    Seeeehr effektive Fischerei ;)

    Ja ja ich alter Fleischfischer. Aber damit kann ich leben.



    Wünsch euch ein guten Salmonidenstart morgen.


    Schönen Gruß

  • Grüß dich Jürgen und alle andern Forianer !


    ser='36']grusteve[/user]: nein wirklich ganz oldschool, keine Nymphen ;)

    Ist auch per Landesgesetz Entnahmepflicht.



    Ja ja ich alter Fleischfischer. Aber damit kann ich leben.

    Ja da lehnt ihr euch an den großen Nachbarn an ! ..und ich weiß nicht wirklich , was am richtigsten ist-wahrscheinlich sicher der Mittelweg.


    ..und mit dem "Fleischfischen" kann ich auch recht gut leben-und mitleben.


    Sehr nett und löblich finde ich auch, dass du -eh wie immer-alle Anfragen so exakt "abgearbeitet" hast!b-;


    LG von Stefan

  • Super, so kann ein Tag beginnen! §$p-:


    für mich liegt die Arbeitsstätte näher als das Wasser noch dazu fange ich ganz zeitig in der früh an um so wie du in ruhe arbeiten zu können,aber wer weis wenn ich so mache wie du ob ich dann die Rufe der Arbeit hören wollen würde... :O