Gewässersperren

  • Aufgrund der hohen Temperaturen kommt es mittlerweile an Fließgewässern schon zu Sperren für Tageskartenfischer. Ob es die JK Fischer genau so betrifft weiß ich nicht.


    Aktuell diese gesperrt die Gewässer von Traunursprung (Ausseer, Kainisch, Koppentraun)
    Die Laudach, Ischler Ache und Rettenbach.


    Ein Freund von mir wollte dies woche in dem gebiet fischen, bekam aber nur absagen.


    Finde ich auch richtig, Oberösterreich kämpft auch schon länger mit Wassermangel dieses Jahr.


    lg

    "If I'm not going to catch anything, then I 'd rather not catch anything on flies"

    -Bob Lawless

  • ja .. habe ich auch schon gelesen ... finde diese Maßnahme sehr OK und nachhaltig gedacht §!


    auch die Triesting ist derzeit schon fast grenzwertig zum fischen ... werde in den nächsten Tagen zwar nochmal mit der Fliege ausrücken, weil ich zwei Grill-Forellen für das Wochenende brauche ... sonst lasse ich aber den Forellen dort auch ihre Ruhe bis der Wasserstand sich wieder etwas erholt hat

    LG
    Reinhard


    "Wenn der Lebensraum ausreichend ist, dann wächst jedes Jahr zu, und wenn man das mäßig und bescheiden nutzen will, dann reicht das."


    Stefan Guttmann

  • Ich finde es richtig bei hohen Wassertemperaturen zum Schutz
    der Tiere das fischen einzustellen.
    Ich denke die körperliche Belastung ist für die meisten zu
    groß um einen Trill zu überleben.
    Es kommt der Herbst mit besseren Verhältnissen.
    Mit Dank an alle die sich danach richten.


    Hans

  • Ich hab mir schon letzte Woche überlegt zwischen Hechtfischen an meinem Lobauer Wasser oder an die Triesting ... eben darum habe ich auf die Forellen verzichtet und bin lieber auf mein Lobauer Wasser gefahren ...


    Erstens die hohen Wassertemperaturen und zweitens noch das Niedrigwasser dazu ... da benötigen die Forellen meiner Meinung nach nicht auch noch den Drillstress ....

  • Ja die Sperren, sind meiner Meinung nach absoulut richtig. Ich war letzte Woche noch am Wasser- war zwar noch OK- habe aber für beschlossen auf mehr Wasser zu warten...muss ich halt die trägen Karpfen/Barsche in meinem Hauswasserl (6m tief) ärgern....wobei die pfeiffen mir auch was.
    Bei meinen Fliegenrevieren (Bernsteinwasser im Waldviertel und ein Teil der Ybbs) mache ich mal Pause bis mehr Wasser ist.

  • Ich finde diese Sperren sehr gut, so haben die Fische wenigstens eine Chance, diese Hitzeperiode durchzustehen. §!


    Vor mir haben sie derzeit ihre Ruhe, denn mir gehts wie den Fischen: dieses schwül-heiße Wetter setzt auch mir zu, und so ziehe ich einen schönen SchaGaGa einer Hitzeschlacht am Wasser vor §$

    Man muss lernen, was zu lernen ist, und dann seinen eigenen Weg gehen (Georg Friedrich Händel)


    &thumbnail=original